Zum Tode des amerikanischen Musikstars 

IN MEMORIAM – Die Todesfälle weltbekannter und namhaften Rockmusiker nehmen leider kein Ende: Mit dem US-Herzensbrecher TOM PETTY aus den Vereinigten Staaten ist vor einigen Tagen erneut ein grosser Musikstar gestorben! Udo Jürgens sang einst: «Mit 66 Jahren fängt das Leben an…» Leider traf dies beim weltbekannten Softrocker und Ausnahmekünstler TOM PETTY nicht zu. Und wieder hat ein erfolgreicher Rockstar unseren Planeten verlassen und ist jetzt mit David Bowie, Prince, Michael Jackson oder Freddie Mercury im Himmel vereint. Tom Petty schrieb wundervolle Songs und mit seiner Combo THE HEARTBREAKERS erlangte der smarte Rocker Weltruhm. Die bekanntesten Nummern von «TOM PETTY & THE HEARTBREAKERS» waren beispielsweise «Breakdown», «American Girl», «Listen To Her Heart» oder «Here Comes My Girl». Ausserdem spielen die Radiostationen heute noch wöchentlich die beiden Tom Petty-Überhits «Learning To Fly» und «Mary Jane`s Last Dance». TOM PETTY erblickte am 20. Oktober 1950 in Gainesville/Florida das Licht der Welt. Der amerikanische Erfolgsmusiker könnte man in etwa folgendermassen beschreiben: Typus schlacksiger Südstaaten Wiedergänger von Otto Waalkes; mit langer, blonder Spaghettimähne, welche weder top frisiert noch hieppisk verfilzt war; mit albernen Hüten und getönten Brillen sowie einem stets etwas verlegenen wirkenden Grinsen. Ein hoch talentierter Softrocker von eher trauriger, melancholischer Gestalt. TOM PETTY stand schon mit den Musikgrössen PRINCE, Beatles-Kopf GEORGE HARRISON oder BOB DYLAN auf der Konzertbühne. Dies allein deutet bereits darauf hin, in welcher musikalischen Liga sich der frauenbetörende US-Schmalz-Rocker TOM PETTY bewegte. Der legendäre Rockstar aus dem Trump-Land starb bereits mit 66 Jahren am 2. Oktober 2017 an Herzversagen. Mit einer gelungenen Mischung aus Country, Folk, Pop und Rock im Stile der BYRDS oder den ROLLING-STONES machten sich «TOM PETTY AND THE HEARTBREAKERS» schnell einen Namen, stürmten mit ihren Hits in die Hitparaden-Charts und liessen tausende von Frauenherzen dahinschmelzen. Das Debüt-Album von Tom Petty & The Heartbreakers mit dem gleichnamigen Titel erschien vor exakt vierzig Jahren, 1977. Im Jahre 2014 rollte dann Tom Petty sein allerletztes Studio-Opus «Hypnotic Eye» ins Tal. Für TOM PETTY-Anhänger sind im gut sortierten Fachhandel die Scheiben «Greatest Hits»(1993) und der Doppeldecker «Anthology/Trough The Years»(2000) erhältlich. – RUHE IN FRIEDEN, TOM PETTY. R.I.P.

Mario P. Hermann

Wettbewerb

In welchem Jahr wurde Tom Petty geboren?
Exklusiv verlost der «rontaler» zweimal die Doppel-CD «Anthology/Trough The Years»
mit 34 Songs von Tom Petty.  Bitte richtige Antwort per E-Mail (Vermerk: Tom Petty) an: wettbewerb@rontaler.ch. Einsendeschluss ist am 22. Oktober. VIEL GLÜCK!