Aktueller Stand 16.30 Uhr

Nach ersten Erkenntnissen befanden sich 160 Reisende im betroffenen Zug. Die Evakuierung der Passagiere konnte um 15.35 Uhr abgeschlossen werden. Im Bereich des gekippten Wagens ist ein Fahrleitungsjoch beschädigt worden. Die Stromversorgung im Bahnhof Luzern ist deshalb unterbrochen. Davon sind nicht nur Züge der SBB, sondern auch der SOB, BLS und der Zentralbahn betroffen. Der InterRegio 2519 (Genf–Luzern) und die S4 (Luzern–Stans) der Zentralbahn waren im Bahnhofsbereich blockiert und mussten evakuiert werden.

Sämtliche Züge werden in den Vorortsbahnhöfen wie Ebikon gewendet. Reisende steigen auf den Lokalverkehr um. Ein Busersatzbetrieb mit beschränkten Kapazitäten ist im Aufbau.

Informationen zum Bahnverkehr: www.sbb.ch/166
Hotline für Reisendeninformationen: 0800 99 66 33.
Hotline Care bei Fragen zu Personen im Zug 0800 722 233.