SGV reduziert Fahrplanangebot

Im Vorjahresvergleich sind seit Juni 47% weniger Passagiere auf dem Vierwaldstättersee unterwegs. Das Ausbleiben der ausländischen Gäste, die Zurückhaltung der Schweizerinnen und Schweizer mit Schifffahrten sowie die Maskentragpflicht haben zu dieser Passagierflaute beigetragen.

Mit Beginn des Herbstfahrplanes am Montag, 07. September 2020 reduziert die SGV das Fahrplangebot. Der Grund sind die stark gesunkenen Passagierzahlen. Seit Wiederaufnahme des Schiffbetriebes anfangs Juni verzeichnet die SGV 47% weniger Passagiere auf dem Vierwaldstättersee. Der Wegfall der ausländischen Gäste und die Maskentragpflicht haben sich erwartungsgemäss sehr negativ auf die Frequenzen ausgewirkt. Obwohl viele Schweizerinnen und Schweizer Ferien im eigenen Land verbringen, sind sie mit Schiffsausflügen zurückhaltend.

Die SGV plädiert weiter dafür, dass die Pflicht zum Tragen einer Schutzmaske auf den Aussendecks aufgehoben wird. Ausgenommen von der Maskenpflicht sind die Schiffsgastronomie an Bord und kulinarische Schifffahrten, die außerhalb des Fahrplans verkehren. Hier kommt das Schutzkonzept der Gastronomie zum Tragen.

Ertragseinbruch 15 Millionen Franken

Bis Ende 2020 rechnet die SGV mit einem massiven Ertragseinbruch von bis zu CHF 15 Mio.
Falls sich die Lage nicht entspannt, ist auch im Winterhalbjahr mit einer Angebotsreduktion zu rechnen.

Weiterhin Kurzarbeit bei der SGV

Aufgrund des reduzierten Angebotes sieht sich die SGV gezwungen, den Anteil der Kurzarbeit wieder zu erhöhen. Damit kann die SGV einen kleinen Teil der Ertragsausfälle kompensieren.

Fahrplanangebot ab 07. September 2020 um 30% reduziert

Das Fahrplanangebot wird im Herbst um rund 30% reduziert. Die Fahrplanreduzierung hat keinen Einfluss auf die Dampfschiff-Einsätze. Während der Woche ist jeweils wie ursprünglich geplant täglich ein Dampfschiff unterwegs; am Samstag und Sonntag deren zwei. Die beliebten kulinarischen Schifffahrten werden mit ein paar Ausnahmen weiterhin angeboten: Die Frühstücksangebote, Mittags-Schiff, Fajita-Schiff, Candlelight-Dampfer und Tatort Vierwaldstättersee bleiben weiterhin im Programm und versprechen kulinarische Abwechslung.

Werbung Booking.com