Wie ayurvedische Behandlungen Haut- und Haarprobleme ausgleichen: Dozentin Jutta Krebs im Interview.

Jutta Krebs ist Naturkosmetikerin und Ayurveda-Therapeutin, ihre Spezialgebiete sind Kosmetik- und Schönheitsbehandlungen. Und sie ist überzeugt: Schönheit entfaltet sich im Inneren. Kosmetik, das ist im Ayurveda eben auch Gesundheit. 

Jutta, du unterrichtest zu Haut und Haaren. Wann ist eine ayurvedische Haar- und Hautdiagnose angebracht?

Das ayurvedische Schönheitskonzept basiert auf einem ganzheitlichen Verständnis, auf der Individualität jedes einzelnen Menschen. Über die doshas vata, pitta und kapha finden wir Zugang zu unserer einzigartigen Persönlichkeit. Wir lernen, sie zu verstehen – und dadurch auch unsere Haut und Haare. Probleme und Ungleichgewichte von Haut und Haar sind häufig Signale für ein Ungleichgewicht im
Inneren, an das Cremes und Lotionen nicht
herankommen.

Unter Neurodermitis, Akne und Schuppenflechten leidet auch das Selbstbewusstsein. Wie du sagst, zeigen Hautprobleme ein Ungleichgewicht im Inneren. Inwiefern bringen ayurvedische Behandlungen das Gleichgewicht zurück?

Der prägende Konstitutionstyp begünstigt gewisse Hauptprobleme. Häufig liegt die Ursache in der unpassenden Zubereitung und Aufnahme von Lebensmitteln. Dazu kommt ein Übermass an Hitze, Sonne und exzessivem Sport. Auch Stress, psychische Anspannung, Ärger und Sorgen verstärken die Symptome.

Und wozu rätst du, wenn das Gleichgewicht gestört ist?

Entscheidend ist, dass wir die Warnsignale frühzeitig wahrnehmen. Um unsere Balance wieder zu erreichen, hilft ausgleichende Ernährung, ergänzt durch Kräutertherapie, abgestimmt auf die Haut und ihre Besonderheiten. Generell rate ich zu Pflegemitteln mit natürlichen statt synthetischen Inhaltsstoffen. Und, das ist wahrscheinlich der wichtigste und zugleich schwierigste Punkt: Passe deinen Lebensstil an.

Jutta Krebs, Naturkosmetikerin und Ayurveda-Therapeutin. Bild zVg.

Das ganze Interview lesen Sie auf:
www.heilpraktikerschule.ch/newsroom

Ayurveda im Mai: Spezialtherapien für Haar und Haut

In diesen drei Tagen lernen Sie Ayurveda-Techniken kennen, die Haut und Haare natürlich stärken: Massagegriffe, ausgewählte Kräuter und Öle, dazu individuelle Ernährungsempfehlungen. Was Sie da lernen, hilft direkt im Alltag. Voraussetzungen gibt es keine, zu lernen und staunen viel, Samstag, 18. bis Montag, 20. Mai. 

 


Heilpraktikerschule Luzern
Luzernerstrasse 26c   l  6030 Ebikon
Telefon 041 418 20 10 
info@heilpraktikerschule.ch
www.heilpraktikerschule.ch