Am Ladengasse-Tag 2019 verzauberte eine Fülle von Attraktionen die Besucher.

Die Ladengasse im Herzen Ebikons ist genau das, was man sich unter einem praktischen und heimeligen Quartiereinkaufszentrum vorstellt. Hier findet man schnell und unkompliziert alles, was man für seinen Einkauf braucht und hält nebenbei noch einen gemütlichen Schwatz mit dem Nachbarn.

Neben der neuen Herbstmode und feinen kulinarischen Spezialitäten zur kühleren Jahreszeit konnte sich die Besucher am Ladengasse-Tag vom 26. Oktober von einer bunten Vielfalt fantastischer, komischer und genussvoller Programmpunkte überraschen und verzaubern lassen.

Da verblüffte Zauberer Tino Plaz mit flinken Händen die Zuschauer, da zeichnete Karikaturistin Agnes Avagyan in nur 15 Minuten farbenfrohe Karikatur ihrer Models in Aquarell, da wartete das Glücksrad mit tollen Preisen auf, da liess Ballonkünstler Toni mit pinken Hunden und blauen Giraffen Kinderaugen aufleuchten, da verwöhnte Peter Wespi mit seinem «Swiss Made Pocket Orchestra» die Besucher mit besten Swing- und Latin-
Ohrwürmern und da spielte Stefan Achermann, Klarinetten Lehrer der Musikschule Rontal, mit zwei seiner Schüler zum Konzert auf.

So breit das Programm und Angebot, so breitgefächert die zahlreichen Besucher auch an diesem Tag in der Ladengasse. Vom Schüler bis zum Senioren, vom Single bis zur Grossfamilie, jeder kam am Ladengasse-Tag auf seine Kosten. Das Einkaufszentrum war vom Morgen bis zum Nachmittag hindurch rege besucht und die Künstler freuten sich über viele faszinierte Zuschauer. Die gute Stimmung des Tages konnte man auf seinem
personalisierten Shootingbild in der Magic Mirror Fotobox mit lustigen Animationen und Accessoires festhalten. Hochwertige Produkte, kurze Wege, faire Preise, gute Gespräche und jede Menge zu Lachen – was will man von seinem Samstagseinkauf eigentlich noch mehr.