In den letzten zehn Jahren hat sich das Cloud-Computing von einer Option unter vielen für Unternehmen, die ihre Geschäftstätigkeit ausweiten möchten, zu einem wesentlichen Bestandteil der Geschäftsplanung entwickelt, das vom ersten Tag an mit dazu gehört. Die Auswirkungen dieser Technologie auf den traditionellen Geschäftsbetrieb spalten die Gemüter. Die Frage ist nun, welche Services und Geschäftsvorgänge in die Cloud verlagert werden können. Bestehende Unternehmen stellen fest, dass in den meisten Fällen die Vorteile und Einsparungen bei einem Wechsel in die Cloud die anfänglichen Kosten und Unannehmlichkeiten der Aktualisierung von veralteten Systemen überwiegen. Für neue Unternehmen ist es oft die einzige sinnvolle Option, den größten Teil des Geschäftlichen von Anfang an in die Cloud zu verlagern.

Die Cloud kommt

Die Grundprinzipien des Cloud Computing, nach denen ein Netzwerk von Benutzern auf einen gemeinsam genutzten virtuellen Raum zugreifen kann, sind mindestens so alt wie das Internet selbst. Vermutlich geht es auf die frühen Generationen des Mainframe-Computing mit angeschlossenen Terminals zurück.

Der Begriff Cloud Computing wurde erstmals 1997 von Professor Ramnath Chelleppa definiert. Anfang der 2000er-Jahre tauchten kommerzielle Cloud-Anwendungen in großem Umfang auf. Die Technologie hat im letzten Jahrzehnt mit der vollständigen Bereitstellung von „Software as a Service“ (SAAS) einen echten Aufschwung erlebt: skalierbare, erschwingliche Lösungen für nahezu alle Unternehmensanforderungen, die Unternehmen auf der ganzen Welt beispiellose Sicherheit, Speichermöglichkeiten und uneingeschränkte Zugänglichkeit bieten.

Der Unternehmer Charles Phillips entwickelte „Infor“ als weltweit erstes Cloud-Unternehmen, das maßgeschneiderte ERP- und Cloud-Lösungen für eine Vielzahl von Branchen anbietet. Die Cloud Suite-Software kann nach Bedarf angepasst werden und wird von Unternehmen und öffentlichen Organisationen aller Größenordnungen in den Bereichen Produktion, Gesundheitswesen, Einzelhandel und darüber hinaus verwendet.

Vielfältige Anwendungmöglichkeiten

Obwohl die Cloud für viele in erster Linie eine Speicherlösung und eine Methode für die Zusammenarbeit in Echtzeit bei Projekten von verschiedenen geografischen Standorten aus ist, sind das Potenzial und die derzeitige Nutzung von Cloud Computing weitaus vielfältiger und anpassungsfähiger. Daten aller Art können sicher und extern gespeichert werden. Außerdem ist die Cloud ist bei weitem die effektivste Lösung für die Notfallwiederherstellung. Sie bietet eine Plattform, eine Infrastruktur und vieles mehr.

Kosteneffizienz

Viele Unternehmen haben festgestellt, dass die Skalierbarkeit von Cloud Computing einer der größten Vorteile ist. Kleinere Unternehmen oder solche, die gerade erst mit dem Umstieg auf die Cloud beginnen, brauchen nur für die Dienste bezahlen, die sie in diesem Moment benötigen, und diese anpassen, wenn es erforderlich ist oder wenn das Budget dies zulässt. Mit diesem Umlageverfahren gibt es keine großen finanziellen Anschaffungskosten, die für neue oder kleine Unternehmen kaum tragbar sein können.

Das umlagefinanzierte Modell ist nicht nur kostengünstiger, sondern lässt sich auch leichter abdecken. Ein vorhersehbarer regulärer Aufwand ist weitaus angenehmer als plötzliche große Zahlungen, die zu Zeiten fällig werden, in denen die Liquidität möglicherweise nicht ausreicht. Diese Erschwinglichkeit hat die Wettbewerbsbedingungen effektiv angeglichen und Start-ups und kleineren Unternehmen den Zugang zu denselben Technologien und Lösungen auf dem neuesten Stand der Technik wie multinationalen Unternehmen ermöglicht.

Hybride Strategien

Während neue Unternehmen in den letzten Jahren von Anfang an zunehmend auf eine digitale, cloudbasierte Strategie setzen, verfolgen bestehende Unternehmen möglicherweise einen Hybrid- oder Multi-Cloud-Ansatz. Dies kann eine private Cloud umfassen, die von dedizierten Servern in ihren eigenen Räumlichkeiten gehostet wird und für die Verarbeitung besonders sensibler Daten verwendet wird, während gleichzeitig ein öffentlicher Cloud-Anbieter verwendet wird.

Dieser Ansatz hat Vor- und Nachteile. In vielen Fällen handelt es sich lediglich um eine Übergangsphase, bevor die Cloud vollständig genutzt wird. Seriöse Anbieter nehmen ihre Verpflichtung zur Einhaltung höchster Compliance- und Sicherheitsstandards sehr ernst. Sie sind schließlich das Fundament ihrer Funktion und Glaubwürdigkeit und sowohl für die Erfüllung rechtlicher Verpflichtungen als auch für den Schutz der Kundeninformationen von größter Bedeutung.

Sicherheit ist in der virtuellen Welt heutzutage sowieso ein sehr großes Thema. Auch seriöse Online Casinos achten auf die Sicherheit und den Datenschutz ihrer Kunden. Auf der Seite Great Online Casinos DE finden Sie die besten und sichersten Online Casinos für Deutschland.

Flexible Lösungen

Die Cloud bietet eine Vielzahl neuer Geschäftsmöglichkeiten sowie verbesserte Effizienz und Flexibilität. Durch die Erleichterung der Fernarbeit für die Mitarbeiter wurde nicht nur eine bessere Vereinbarkeit von Berufs- und Privatleben ermöglicht, sondern die Unternehmen konnten auch die besten und professionellsten Mitarbeiter und Spezialisten bei Bedarf hinzuziehen.

Da die Cloud sofortigen Zugriff auf die neuesten Technologien und Strategien bietet, können Unternehmen sie ausprobieren, ohne das Risiko einer größeren Investition einzugehen, und so die geschäftliche Flexibilität erhöhen. Die Fähigkeit, auf höchstem IT-Niveau zu arbeiten, ohne eine eigene Infrastruktur aufbauen und darauf warten zu müssen, hat die digitale Transformation erleichtert, die für viele Unternehmen notwendig ist, um wettbewerbsfähig zu bleiben. Wenn Systeme in die Cloud verlagert werden, werden sie auch immer kompatibler mit anderen Systemen, was eine bessere Zusammenarbeit und Flexibilität ermöglicht.

Untersuchungen aus dem Jahr 2018 ergaben, dass 90% der Unternehmen in den nächsten zwei Jahren Cloud-Computing in irgendeiner Form einsetzen werden, wobei 60% den größten Teil ihrer IT außerhalb des Unternehmens haben. Mit einem prognostizierten Marktvolumen von 53,3 Mrd. USD bis zum Jahr 2021 steht Cloud Computing klar an der Spitze der zukunftsträchtigen Technologien.