Am Samstag, 28. Januar, führte die Feuerwehr Ebikon-Dierikon die jährliche Agathafeier in der Turnhalle in Dierikon durch.

pd. Im Zuge der Agathafeier wurden Feuerwehrangehörige für ihren langjährigen Feuerwehrdienst geehrt, befördert und Verabschiedungen der Austretenden durchgeführt. Auch einige Neueingeteilte durften begrüsst werden.

Ehrungen
Für mehrjährigen Feuerwehreinsatz wurden geehrt: 10 Jahre: Kpl Mirco Bieri; Wm André Gerig; Wm Roland Kunz; Kpl Roger Jeker – 15 Jahre: Wm Jacqueline Christen-Kleiner – 20 Jahre: Sdt Toni Riedweg; Kpl Hanspeter Schöpfer – 25 Jahre: Lt Roland Tschopp, Oblt André Wiltschek.

Beförderungen
Auch dieses Jahr wurden verschiedene Beförderungen vorgenommen. Speziell zu erwähnen ist die Beförderung von Kristina Möller. Sie wurde zum Fourier befördert und übernimmt neu die Aufgaben von Fourier Beat Roos, welcher nach 22 Dienstjahren die Feuerwehr verlässt. Zum Fourier wurde befördert: Sdt Kristina Möller. Zum Wacthmeister wurden befördert: Kpl Reto Barmet; Kpl Roger Jeker; Kpl Urs Ruckstuhl.

Verabschiedungen / Austritte
Folgende Personen wurden an der Agathafeier verabschiedet: Fourier Beat Roos (22 Dienstjahre); Sdt Toni Riedweg (20 Jahre); Wm Jacqueline Christen-Kleiner (15 Jahre); Lt Marcel Schärli (14 Jahre); Sdt Vreni Schälin (5 Jahre); Sdt Eljver Redzepi (2 Jahre); Sdt Catherine Imhof (2 Jahre); Kpl Roy Häberer (2 Jahre); Sdt Marcel Frei (3 Jahre).

Neueingeteilte
Viele der neuen Feuerwehrfrauen und Feuerwehrmänner haben sich über die Homepage, www. fwedi.ch, zum Feuerwehrdienst gemeldet, was zeigt, wie wichtig das Medium Internet auch für die Feuerwehr ist. Als Neueingeteilte wurden begrüsst: Bajram Mustafai, 1. Zug, Atemschutz; Tobias Schmid, 3. Zug, Atemschutz; Sandra Shabanaj, 3. Zug, Sanität; Florian Török, 3. Zug, Atemschutz.

Das Jahr 2011 war bezüglich Brandeinsätze sehr ruhig. Auch von Unwetter und Elementarereignissen wurde die Feuerwehr grösstenteils verschont.
Brandeinsätze 12/297 Std.; Elementar 5/43 Std.; 8.7% / 20.0%
Techn. Hilfeleistungen 6 / 114 Std.; 2.2% / 2.0%
Ölwehr 6 / 38 Std.; 8.7% / 7.0%
BMA 8 / 68 Std.; 15.2% / 10.3%
Diverse 1 / 52 Std., 8.7% / 6.4%
Total Einsätze Alarm 36 / 612 Std.; 63.0% / 66.0%
Dienstleistungen 17 / 302 Std. 37.0% / 34.0%
Total Einsätze 53 / 914 Std.