ROOT – 2. Lehrlingsparcours-Berufserkundungstag
am 25. Oktober

Der letztjährige 1. Lehrlingsparcour hat ein gutes Echo ausgelöst:  Gewerbler wie Schüler zeigten sich begeistert. «Darum ziehen wir nach  und lancieren diesen Tag für Schüler und Schülerinnen der 2. Oberstufe der Schule Root auch dieses Jahr», sagt Astrid Meienberg, Vizepräsidentin des Vereins Gewerbe Rontal.

Der grosse Erfolg hat den Vorstand des Vereins Gewerbe Rontal -mit den Gewerbevereinen Root-Dierikon, Gisikon und Honau bewogen, diesen Lehrlingsparcours in Zusammenarbeit mit der Schule Root erneut zu organisieren. «Damit wollen wir den Schülern und Schülerinnen, unseren zukünftigen Berufsleuten, die Berufe des vielfältigen Gewerbes im Rahmen des Berufserkundungstages näherbringen», sagte Meienberg. Die Absolventen der 2. Oberstufe können lokale Gewerbebetriebe besichtigen und kennenlernen. In kleinen Gruppen von fünf bis sechs Personen besuchen sie an diesem Tag drei verschiedene  Betriebe für je anderthalb Stunden. Die Betriebe stellen dabei ihre Berufe vor, orientieren über den Inhalt der entsprechenden Berufsbilder und lassen die Schüler idealerweise kleine praktische Arbeiten ausführen.

«Unser Ziel ist es, dass möglichst viele Berufsbilder vorgestellt werden können. Daher  machen auch Gewerbetreibende mit, die in unserem Gebiet selber keine Lehrlinge ausbilden. Die Schulleitung teilte die interessierten Schüler in verschiedene Gruppen von maximal sechs Personen ein. Gruppenweise werden sich diese entsprechend ihrer Einteilungen zu den teilnehmenden Unternehmen begeben. Für die Besuche bei den Unternehmen stehen am Donnerstag, 25. Oktober, diese Zeiten zur Auswahl: Vormittag
8 bis 9.30 Uhr, 10 bis 11.30 Uhr, nachmittags von 13.30 bis 15 Uhr.

Rolf Willimann

Beim Berufserkundungstag gibt es Einblicke in die verschiedensten Berufe. Bild rowi