2. Verkaufsetappe für FELD EINS Eigentumswohnungen

Im Frühjahr 2020 startete auf dem ehemaligen Standort des «Schindler-Dörflis» in Emmen der Bau des Projekts FELD EINS trotz Coronavirus planmässig. Obwohl auf einen symbolischen und medienwirksamen Spatenstich verzichtet werden musste, tat dies der Nachfrage nach den Eigentumswohnungen keinen Abbruch. Ganz im Gegenteil: Fast alle Wohnungen aus der ersten Verkaufsetappe sind bereits verkauft. Nun konnte die zweite Verkaufsetappe mit weiteren 36 einzigartigen 2.5- bis 5.5-Zimmer-Eigentumswohnungen gestartet werden. Somit nimmt das innovative und zukunftsweisende Bauprojekt FELD EINS in Emmen weiter Fahrt auf.

Gute Nachrichten für alle, die sich für die ökologisch nachhaltige Wohnüberbauung der
renommierten Graber Pulver Architekten interessieren: Der Baustart konnte wie geplant im
Frühjahr 2020 erfolgen und somit sind die Fundamente für FELD EINS auf dem ehemaligen
Standort des «Schindler-Dörflis» in Emmen bereits gelegt. Aber das sind noch nicht alle guten Nachrichten: Ab sofort startet die zweite Verkaufsetappe für die 2.5- bis 5.5-Zimmer-Eigentumswohnungen in den Häusern Süd und Ost.

Bereits fast alle Eigentumswohnungen in Haus Nord verkauft

Dass die Nachfrage nach den Wohnungen von Anfang an so gross war, wundert Ivan
Schweizer vom Immobilienvermarkter ADVENDIS AG in Zug nicht. Schliesslich seien alle
Wohnungen im Projekt FELD EINS einzigartig, versprächen ein wunderbares Wohnerlebnis und würden den Wünschen der Bevölkerung nach einem ökologischen und nachhaltigen Wohnen entsprechen. So verfügen sämtliche Wohnungen über attraktive Grundrisse und einladende Aussenräume mit Garten, Terrasse, Wintergarten oder Loggia. Darüber hinaus sind sie einer Grundwasser-Wärmepumpenanlage mit Brauchwarmwassererwärmung und einer Fotovoltaikanlage angeschlossen und nach Minergie zertifiziert. Ivan Schweizer sieht aber auch noch einen weiteren Grund für den bisherigen Erfolg: «FELD EINS, in einem jungen und lebendigen Quartier in bester Nachbarschaft liegend, ist sowohl mit dem öffentlichen Verkehr als auch mit dem nahen Autobahnanschluss verkehrstechnisch bestens erschlossen und ist zudem ideal in die unterschiedlichsten Sport-, Freizeit- und Shopping-Erlebnisse eingebettet. Und genau darauf legen unsere Interessenten sehr grossen Wert. »

Zweite Verkaufsetappe gestartet

Aus diesen Gründen rechnet Ivan Schweizer weiterhin mit einer grossen Nachfrage, wenn nun der Start zur zweiten Verkaufsetappe für die 2.5- bis 5.5-Zimmer Eigentumswohnungen in den Häusern Süd und Ost erfolgt ist. Dazu werden auch die attraktiven Preise ihren Teil beitragen, die schon bei CHF 505’000.– Franken beginnen. Wie bereits beim Verkauf ist der Bezug der Wohnüberbauung FELD EINS in zwei Etappen unterteilt. So sind die Wohnungen in Haus Nord im Frühjahr 2022 bezugsfertig, während die Wohnungen in den Häusern Süd und Ost im Herbst 2022 bereit sein werden, dem Quartier neues, buntes Leben einzuhauchen.

Ein erster Eindruck vom Wohnerlebnis im Möbel Pfister

Wie dieses bunte Leben und die einzigartige Lebensqualität der FELD EINS
Eigentumswohnungen aussehen kann, erleben Interessenten in unmittelbarer Nähe des
Baufelds: Bei Möbel Pfister im Wohncenter Emmen wurde dafür eigens ein Showroom
eingerichtet. Hier können die Interessenten nach Voranmeldung sämtliche Materialien,
Oberflächen und Armaturen entdecken und sich bei Wahl und Zusammenstellung fachkundig beraten lassen. Wer danach noch Zeit und Lust hat, kann einen Blick auf die Baufortschritte auf dem attraktivsten Baufeld des Quartiers Feldbreite in Emmen werfen. Und schon ein bisschen zu träumen beginnen.

Werbung Booking.com