Wichtiger Ebikoner Sieg gegen Meggen

Es ist wieder soweit – Heimspiel in Ebikon auf dem Sportplatz Risch. Zu Gast war der FC Meggen welche die Heimmannschaft an diesem Samstag forderte.

Die ersten 10 Minuten verliefen ganz harmlos auf beiden Seiten – ein abtasten mit 2-3 Körper-Annäherungen in Form von Zweikämpfen. Doch die grün-schwarzen Ebikoner kommen immer besser durch Kampf und läuferisches Engagement ins Spiel. Durch einen groben Patzer vom Megger Torhüter steht Funk plötzlich ganz allein vor dem Tor und schiebt den Ball mit leichtigkeit ins Tor zum 1:0. So ist die Geschichte der 1. Halbzeit bereits erzählt. Meggen stand noch einige Male im Abseits und so musste in der 1. Halbzeit der formstarke Klasic nicht weiter eingreifen und die Heimmannschaft führte verdient zur Pause.

Die zweite Halbzeit nahm einen turbulenten Anfang für beide Mannschaften. Zwei Blitzschläge: Zuerst erhöhte Jost in der 48. Minute zum 2:0 und nur 4 Zeigerumdrehungen später verkürzte die Gastmannschaft aus Meggen zum 2:1. Was folgte war eine spannende 2. Halbzeit für die Besucherinnen und Besucher in Ebikon – Chancen für beide Mannschaften. Dann in der 66. Spielminute eine Schrecksekunde für Ebikon – Pais und Klasic retten zusammen auf der Linie in allerletzter Not. Die Partie wurde hitziger – nicht nur auf dem Platz sondern auch neben dem Platz. Der Unparteiische verteile in diesem Zuge gleich zwei gelbe Karten (1x Trainerbank Ebikon, 1x Trainerbank Meggen). Zurück zum Spiel – da stehen wir schon in der 82. Spielminute. Die Erlösung für die Heimmannschaft geschah als Noger den Megger Goalie ausnimmt und der Ball zum 3:1 einschoss. Danach passierte nichts mehr und Ebikon feiert weitere, wichtige Punkte in dieser Meisterschaft.
 

 
FC Ebikon 3 : 1 FC Meggen
 
Tore:
15′ 1:0 Funk
49‘ 2:0 Jost
51‘ 2:1 FC Meggen
82‘ 3:1 NogerEbikon spielt mit:
Klasic, Da Fonte Pais, Imhof, Vrhovac, Hafen, Schmidlin, Roth, Funk, Egli, Jost, Noger
(Schamberger, Murina, Dinic N., Dinic F, Flückiger)
Werbung Booking.com