Golf-Final Migros Junior Major(MJM) im Golfpark Limpachtal

Einmal mehr hatte das Juniorenteam vom Golfclub Sempachersee Grund zum Jubeln: Es gewann mit drei Punkten Vorsprung am letzten Samstag im Golfpark Limpachtal den Final des grossen Migros Junior Majors vor den Teams aus Waldkirch und Genf.

Der Final des MJM gehört bei den Golfjunioren zu den absoluten Höhepunkten der Saison. Zuerst wird im Team Foursome Machplay gespielt und dann werden Einzelmatchplays ausgetragen, ganz nach dem Vorbild des Ryder Cups. Auf dem Puttinggreen trainierte vor dem Spiel Golfprofi Fabienne In-Albon mit den Junioren und gab ihnen hilfreiche Tipps mit auf die Runde oder für die Putting Competition der Caddies. Es war für die Junioren ein tolles Erlebnis, einen Golfprofi hautnah zu erleben und Fragen stellen zu können.
Die Putting Competition gewann der Sempacher Junior Nathan Weber souverän.

Das Motto «Spass, Sport und Spiel» begleitet die Sempacher Junioren durch die Saison und auch an den Final des MJM, was sich zu bewähren scheint. Die Junioren gingen motiviert an den Start, kämpften und zeigten einen guten Teamgeist. Das zahlte sich aus. Die Freude über den Pokal war überwältigend. Ausserdem gewannen die Sempacher Junioren einen Check von 4000 Franken. Dieses Preisgeld soll vollumfänglich für die Juniorenförderung eingesetzt werden.

Es war das Ziel des Ebikoner Juniorencaptains vom Colfclub Sempachersee, Giuseppe Reo, die Junioren gezielt auf den Final vorzubereiten. Unterstützt wurde er dabei von Pro Nacho Onzain, der die Junioren optimal trainierte, vom Club und von den Eltern der Junioren.
Giuseppe Reo verriet eines seiner Erfolgsrezepte: «Einige der Junioren, die im Halbfinal des MJM gespielt hatten, konnten wir im Final als Caddies einsetzen. Die Caddies haben die Spieler bestmöglich beraten und unterstützt. Das war sehr nützlich und hat viel geholfen auf dem Weg zum Sieg.» Und dann betont er noch: «Es gibt nichts Besseres für die Teambildung als das Migros Junior Major. Gerade in einer Einzelsportart wie Golf ist das sehr wertvoll.» Am Abend durften die stolzen Sempacher Junioren zu Hause in ihrem Club am Dinner vom Captains Prize teilnehmen und ihren Pokal und das MJM allen Clubmitgliedern vorstellen.

Foto und Text Claudia Häusler

Das Siegerteam Sempachersee mit Fabienne In-Albon (ganz links), Giuseppe Reo mit Pokal (Mitte) und Martin Stüdeli, Präsident des GC Limpachtal (rechts).