LA –Schweizerische Vereinsmeisterschaft SVM – Gute Inwiler Resultate

Die Teams des TV Inwil und der LG seetal athletics zeigten am vergangenen Sonntag auf der Hochdorfer Arena einen sehr guten Wettkampf.

SVM Sprint Sethunka und Salome und Fiona Ausschnitt

pd. Während die Jüngsten Mädchen bei den U12 ein schweizerisches Topresultat erzielten, gelang den weiteren fünf Teams ebenfalls ein super Wettkampf. Auffallend war, dass sich alle Staffelteams gegenüber den Innerschweizer Meisterschaften verbessert haben.

Kategorie U16

In der Kategorie U16 starteten die Inwiler Athletinnen und Athleten zusammen mit der Audacia Hochdorf und dem STV Ballwil unter der LG seetal athletics.

Die Mädchen erzielten mit 3‘917 Punkten ein gutes Resultat und liegen aktuell in der Bestenliste gesamtschweizerisch auf Rang 10. Das junge Team überzeugte vor allem durch sein Kollektiv und holte sich die höchste Punktzahl in der Staffel über 5x80m (53.92s). Sie verbesserten sich gegenüber den Innerschweizer Staffelmeisterschaften um über 1 Sekunde. Herausragend waren zudem das Weitsprungresultat von Sabrina Renggli mit 4.53m und die Zeit von 11.28 Sekunden von Rebecca Mack über 80m. Beide erzielten neue persönliche Bestzeiten.

Im Team waren dabei: Sabrina Renggli, Selina Studer, Alina Escher, Rebecca Mack, Kim Burch, alle vom TV Inwil sowie Mirjam Isenegger und Jessica Ridel vom STV Ballwil.

Die Jungs mussten kurzfristig infolge Verletzungspech ihres schnellsten Mannes die Staffel umstellen. Sie erreichten ein gutes Resultat mit 3‘765 Zählern, blieben jedoch unter den Erwartungen. Im Team waren dabei: Daniel Hugentobler und Ramon Joller, beide Audacia Hochdorf sowie Andi Estermann, Luis Halser, Janosch Stierli, Lukas Ammann, Yves Burch

Kategorie U14

Die 14-jährigen Knaben des TV Inwil erreichten eine Punktzahl von 2‘795 Zählern, was in der Schweizer Bestenliste aktuell Rang 11 bedeutet. Fabio Pedrazzi war nebst der Staffel im Sprint über 60m, Weitsprung und Speerwerfen der wichtigste Punktelieferant für die Jungs. Team U14 TV Inwil: Lukas Renggli, Nicola Weber, Nando Amport, Timo Gander, Fabio Pedrazzi.

Die Mädchen des TV Inwil waren gleich mit zwei Teams am Start. Im ersten Team war Salome Felder als Schlussläuferin der 5x80m-Staffel, im Sprint über 60m mit 8.66 Sekunden und im Weitsprung mit 4.34m die beste Punktesammlerin. Das Team 1 erreichte eine Punktzahl von 3‘423 und das zweite Team 2‘711 Zähler. Inwil 1: Sethunka Balakrishnan, Flavia Zappa, Ramona Studer, Evelyne Müller, Salome Felder, Tanja Knüsel und TV Inwil 2 mit Fiona Vilpponen, Sina Elmiger, Anna-Luisa Linhares, Fabienne Zahnd und Jana Maestri.

Kategorie U12

Die Mädchen U12 des TV Inwil waren einmal mehr die Besten. Dieses Team, welches am UBS-Kids-Cup am Schweizer Final den dritten Rang erreichte und an den Innerschweizer Staffelmeisterschaften über 6xfrei Zweite wurde, legte einen super Wettkampf hin und distanzierte in der Staffel und im 4-Kampf die Konkurrentinnen klar. Beeindruckend war die Staffelzeit von 59.17. Dabei verbesserten sich die jungen Ladies um über 1.2 Sekunden. Das erzielte Punktetotal von 2051 Zählern bedeutet aktuell Rang 4 in der Schweiz. In diesem Team starteten: Sonja Müller, Lorena Zappa, Anja Studer, Hannah Achermann, Jana Höhn, Nadine Rütter, Alicia Meyerhans und Lia Studer.

SVM Staffel u12w Ausschnitt Lorena Anja

Werbung Booking.com