Grosser Erfolg für die Schützen von Ebikon in der Gruppenmeisterschaft 300m am Kantonal-Final vom 17. Mai. 

In zwei kantonalen Vorausscheidungen wurden die Kant. Final-Teilnehmer der 3 Kategorien auf 300m ermittelt. Bei relativ guten Schiessbedingungen wurden im Schiessstand Stalden in Kriens/Obernau die 14 Teilnehmer aus den 28 Finalgruppen für die Eidgenössischen Hauptrunden im Feld A Kategorie Sportwaffen erkoren.

Mit einer sehr ausgeglichenen Mannschaftsleistung reichte es der Sportwaffengruppe von Ebikon zum Kant. Meistertitel 300m Feld A. Es ist dies bereits der 15. Meistertitel für die Schützen Ebikon in der Kategorie Sportwaffen. Das Quintett erzielte folgende Einzelresultate bei einem Schiessprogramm 20 Schuss auf Scheibe A10. Werner Gisler und Patrick Amrein je 194 P. Josef Müller 193 P. Toni Odermatt 190 P. und Roger Botta 186 P. Gruppentotal 957 Punkte 1. Rang und Kantonal-Meister Feld A 2019. Das Feld E, Kategorie Ordonnanzwaffen bestritt ihren Final im Schiessstand Hüslenmoos Emmen und ermittelte dort die 26 Hauptrunden-Teilnehmer. Schiessprogramm im Feld E Scheibe A 10 , 10 Schuss Einzelfeuer und 5 Schuss Serie.

Mit einer ebenfalls ausgeglichenen Mannschaftsleistung erreichte die Sturmgewehrgruppe vom Wehrverein mit 670 Punkten den ausgezeichneten 10. Rang von den insgesamt 40 teilnehmenden Gruppen. Die 5 Sturmgewehrschützen von Ebikon erreichten folgende Resultate: Franz Thalmann und Reto Barmet je 139 P. Thomas Eberhard 138 P. Guido Wicki 130 P. und der Nachwuchsschütze Robin Traber 124 P.

v.l. Toni Odermatt, Josef Müller, Werner Gisler mit Wanderpreis, Patrick Amrein, Roger Botta.