Wiederkehr-Trophy des FC Perlen-Buchrain

Am Wochenende vom  2. und 3. Dezember organisierte der FC Perlen-Buchrain das 20. Hallenturnier für D/E/F- und G-Junioren. 

Der Samstag gehörte den  D-Junioren. In den beiden Kategorien 3. Stärkeklasse sowie 1. und 2. Stärkeklasse gab es sehr interessante Spiele. Die Sieger hiessen nach jeweils spannendem Finalspiel FC Adligenswil b (3. Stärkeklasse um den Wiederkehr Cup) und  Zug 94 a (1. und 2. Stärkeklasse um den Interbike Cup). Weiter wurden in der kleinen Halle zwei F-Turniere 1. und 2. Stärkeklasse um den Grüter Reisen Cup  und 3. Stärkeklasse um den Reatech Cup ausgespielt. Hier heissen die Sieger FC Rothenburg  und SC Kriens a.

Am Sonntag, 3. Dezember, waren die E-Junioren am Werk. In den beiden Kategorien 3. Stärkeklasse sowie 1. und 2. Stärkeklasse sah man interessante Partien, welche teilweise ganz tollen Fussballsport zeigten. Im Final der 1. und 2. Stärkeklasse standen sich die Mannschaften von FC Wettswil-Bonsettten und FC Knonau-Mettmensetten gegenüber,  wobei der FC Wettswil-Bonstetten das bessere Ende für sich hatte und somit den Raiffeisen-Cup gewann. Bei der Kategorie der 3. Stärkeklasse um den AMAG Cup gewann die Mannschaft vom FC Stans b. Weiter gab es am Sonntag in der kleinen Halle erstmals zwei Mini-Turniere für die F- und G-Jungend, wo sich alle Mannschaften als Sieger fühlen und dank den Sponsoren Drill-Tech und Restaurant Bahnhöfli Ebikon den verdienten Preis in Empfang nehmen konnten.

Turnierchef Lukas Mathis zeigte sich sehr zufrieden und dankt allen Sponsoren, Besuchern und allen teilnehmenden Kinder für den fairen Sport. Er freute sich vor allem über die gelungene Einführung des Mini-Turniers für die Junioren F und G.

Josef Brun

Siegermannschaft im Wiederkehr-Cup: FC Adligenswil b. Bild zVg.