Erfolgreiche Tennis-Interclub-Saison 2018 des TCES

Mit 13 Mannschaften in fast sämtlichen Altersklassen trat der TCES zur diesjährigen Interclub-Saison an. Highlights waren die Aufstiege der Herren 35+ von der 2. in die 1. Liga sowie beide Damen 40+ Mannschaften, welche ebenfalls den Sprung in die nächsthöhere Liga schafften.

Anfang Mai starteten die knapp 100 Interclubspieler des Tennisclub Ebikon Schindler in die neue Saison. Bei traumhaften Bedingungen während sämtlichen Wochenenden, wurde in drei Gruppenspielen versucht, sich eine möglichst gute Ausgangslage für die Finalrunde zu erspielen. Während die einen Mannschaften ihr Saisonziel nicht erreichten, haben andere die Gunst der Stunde genutzt und konnten den Ligaerhalt oder sogar einen vielumjubelten Aufstieg feiern. Als einziges Team in einer nationalen Liga schafften es die Damen 30+ NLC mit Captain Sara Enna als Gruppensiegerinnen souverän in die Aufstiegsspiele, wo sie erst in der letzten Runde den stärker eingeschätzten Damen aus Richterswil unterlagen.

Ebenfalls in die letzte Runde der Aufstiegsspiele schafften es die Herren 35+ 2. Liga mit Captain Reto Hugentobler. Nach einem klaren Sieg gegen Alpnach standen ihnen in der letzten Runde auswärts die Herren aus Sempach gegenüber. Die Mannschaft wurde für dieses wichtige Spiel noch punktuell verstärkt, was sich als cleverer Schachzug erwies. Mit einem 6:0 Sieg verabschiedeten sich die Ebikoner und feierten einen souveränen und nie gefährdeten Aufstieg in die 1. Liga.

Die Damenmannschaft 40+ rund um Captain Nangky Thenu begrüsste zu ihrem Aufstiegsspiel zuhause die Damen aus Engelberg. Nach hartumkämpften Spielen stand es nach den Einzeln 2:2 unentschieden. Nun war Taktik gefragt. Da die Ebikonerinnen einen Satz Vorsprung aus den Einzeln hatten, musste Engelberg versuchen, beide Doppel zu gewinnen. Somit setzten die Damen vom TCES auf ein starkes Doppel Nr.2 und der Plan ging dank lautstarker Unterstützung der Fans perfekt auf. Captain Nangky Thenu meinte: «Knapper gehts nicht, aber geschafft ist geschafft! Wir freuen uns auf nächste Saison in der 1. Liga – Saisonziel erreicht!» Das Fanion-Team der Herren musste nach einer happigen Auslosung den Gang in die Abstiegsrunde antreten und verlor diese Partie äusserst knapp, womit der Abstieg in die 2. Liga besiegelt war.

Sämtliche Resultate der TCES Interclub-Mannschaften: DA 30+ verbleib NLC; DA Aktiv verbleib 2. Liga; DA 40+ Aufstieg in 1. Liga; DA 40+ Aufstieg in 2. Liga; HE Aktiv 1. Liga Abstieg in 2. Liga; HE Aktiv 3. Liga Ligaerhalt, HE 35+ 1. Liga Ligaerhalt; HE 35+ 2. Liga(1) Aufstieg in 1. Liga; HE 35+ 2. Liga(2) Ligaerhalt; HE 35+ 2. Liga(3) verbleib 2. Liga; HE 45+ 2. Liga verbleib 2. Liga; HE 55+ 3. Liga Ligaerhalt; HE 65+ 3. Liga verbleib 3. Liga.

Mit Captain Sara Enna auf Erfolgskurs. Bild zVg.