Die Rechnung 2018 der Gemeinde Udligenswil schliesst bei einem Aufwand von rund CHF 12.4 Mio. und einem Ertrag von rund CHF 13.2 Mio. mit einem Ertragsüberschuss von rund CHF 844’000 ab.

Somit liegt der Ertragsüberschuss knapp CHF 600‘000 höher als budgetiert. Vor allem die Gemeinde- sowie die Sondersteuern schlossen bedeutet höher ab als veranschlagt. So lagen der laufende Steuerertrag und der Ertrag der Nachträge CHF 586‘000.00 über dem
Budget. Bei allen drei Sondersteuern (GGSt, HSt und ESt) konnten zudem leicht höhere
Einnahmen erzielt werden. Die Sondersteuern sind stark vom Liegenschaftshandel abhängig und variieren daher einschneidend.