Teilsanierung der Michaelskreuzstrasse

Niko von Falz-Fein, Bauleitung, Marco Zgraggen, Gemeinderat Udligenswil, Martin Christen, Fachleiter LAWA, James Sattler, Gemeinderat Root, Monika Dilger, Gemeinderätin Meierskappel und Daniel Hug, Bauführer WALO Bertschinger sowie Robert Amrein. Bild zVg.

ROOT/MEIERSKAPPEL/UDLIGENSWIL – Die Michaelskreuzstrasse wurde in den Teilstrecken Böschbüel, Gemeinde Root, Büebliswil, Gemeinde Meierskappel, und Fürte, Oberhasliweid und Sonnenhof, Gemeinde Udligenswil, saniert. Die Bauleitung oblag dem Ingenieurbüro Emch und Berger, Emmenbrücke, die Belagsarbeiten führte die WALO Bertschinger AG, Ebikon, aus, die Entwässerungsarbeiten wurden von Franz Bühler, Honau, erstellt. Die Projektbegleitung übernahm die Dienststelle für Landwirtschaft und Wald Kanton Luzern, die Beratung der Anstösser übernahm Robert Amrein. Die Kosten betragen für das gemeinsame Strassenprojekt rund Fr. 380’000.—. Finanziert wird die Sanierung anteilsmässig durch den Kanton, die Gemeinden und die Strassengenossenschaften.

Niko von Falz-Fein, Bauleitung, Marco Zgraggen, Gemeinderat Udligenswil, Martin Christen, Fachleiter LAWA, James Sattler, Gemeinderat Root, Monika Dilger, Gemeinderätin Meierskappel und Daniel Hug, Bauführer WALO Bertschinger sowie Robert Amrein. Bild zVg.
Niko von Falz-Fein, Bauleitung, Marco Zgraggen, Gemeinderat Udligenswil, Martin Christen, Fachleiter LAWA, James Sattler, Gemeinderat Root, Monika Dilger, Gemeinderätin Meierskappel und Daniel Hug, Bauführer WALO Bertschinger sowie Robert Amrein. Bild zVg.
Werbung Booking.com