Am 4. Juni ereignete sich an der Bergstrasse in Inwil ein Verkehrsunfall. Beteiligt waren eine 15-jährige Mofalenkerin und ein unbekannter dunkler Personenwagen. Die Mofafahrerin verletzte sich leicht. Der unbekannte Personenwagen fuhr ohne anzuhalten weiter.

Am Dienstag, 4. Juni 2019, ca. 20:15 Uhr, fuhr eine 15 jährige Mofafahrerin auf der Bergstrasse in Inwil bergwärts Richtung Buholz. Dabei musste sie einem ihr entgegenkommenden dunklen Personenwagen ausweichen und kam zu Fall. Die Mofalenkerin verletzte sich dadurch leicht. Der unbekannte Personenwagen fuhr ohne anzuhalten weiter. Es entstand Sachschaden in der Höhe von ungefähr 300 Franken.
 
In diesem Zusammenhang sucht die Polizei den unbekannten Lenker des dunklen Personenwagens oder Zeugen, welche Angaben zum Unfallhergang oder zum gesuchten Fahrzeug machen können. Diese werden gebeten sich mit der Luzerner Polizei, 041 / 248’81’17 in Verbindung zu setzen.