Top motiviert – sozial engagiert

Sandra Linguanti-Hurter übernimmt das Ressort Soziales. Bild pd
Sandra Linguanti-Hurter übernimmt das Ressort Soziales. Bild pd

Am vergangenen Montag fand die Amtsübergabe an die neue Sozialvorsteherin von Honau statt. Sie tritt ihre Aufgabe am 1. September an und stellt sich gleich selbst vor.

Nachdem ich in Ebikon aufgewachsen bin, hat es mich wieder in diese Region gezogen. Meine Familie und ich (38-jährig, verheiratet, 2 Kinder) fühlen uns sehr wohl in Honau. Durch mein grosses Interesse an sozialen Themen ist mir das Geschehen im Dorf und die positive Entwicklung dieser kleinen, aber feinen Gemeinde ein grosses Anliegen. Voll motiviert und mit viel Engagement möchte ich mich dafür einsetzen und gemeinsam mit der Honauer Bevölkerung breit abgestützte Lösungen erarbeiten und so an eine positive, nachhaltige Entwicklung der Gemeinde beitragen. Ich sehe Herausforderungen als Chance und erarbeite daraus optimale Lösungen – dies mit meiner vielfältigen Erfahrung als Mutter, als Führungsperson in der Wirtschaft und als Sport-Instruktorin. In all diesen Bereichen geht es immer um das Wohlergehen, die Entwicklung und die Zufriedenheit der Kinder, der Mitarbeiter, der Kursteilnehmer. Diese Erfahrungen, meine grosse Motivation und Einsatzbereitschaft sowie die Freude am Umgang mit Menschen schaffen mir optimale Voraussetzungen, das Ressort Soziales der Gemeinde Honau zu betreuen und weiterzuentwickeln.

Werbung Booking.com