Markus Gabriel ist als neuer Kaminfegermeister gewählt

Die Einwohner der Gemeinden Hohenrain, Hochdorf, Ballwil, Inwil, Gisikon und Honau erhielten per 1. Januar 2012 neue Kaminfegermeister.

pd./esa. Der bisherige Kaminfegermeister ging nach 33 Jahren in Pension und übergab an zwei erfahrene Berufskollegen. Der Kanton Luzern ist in 22 Kaminfegerkreise eingeteilt, welche für jeweils vier Jahre einem Kaminfegermeister zugeteilt werden. Die Kaminfegermeister leisten mit ihrer Arbeit einen wichtigen Beitrag für die Sicherheit im Kanton und werden von der Gebäudeversicherung Luzern beaufsichtigt.

33 Jahre Glücksbringer
Rudolf Purtschert war in den letzten drei Jahrzehnten in den Gemeinden Hohenrain, Hochdorf, Ballwil, Inwil, Gisikon und Honau als Kaminfegermeister tätig. Der Kaminfegermeister und gleichzeitig symbolische Glücksbringer beendete nun per 31. Dezember 2011 seine Arbeit.

Erfahrene Kaminfeger folgen
Ab diesem Jahr sind für das Gebiet zwei langjährige und kompetente Kaminfegermeister zuständig: Markus Gabriel aus Dierikon und Stephan Lüpold aus Hitzkirch. Sie sind bereits in anderen Kreisen im Kanton Luzern tätig und übernehmen die neuen Gemeinden bis zu den Neuwahlen aller Kaminfegerkreise im Sommer 2013.

Ab 1. Januar 2012 ist der neue Kaminfegermeister, Markus Gabriel,  für folgende Rontaler-Gemeinden zuständig: Gisikon, Honau und Inwil

Markus Gabriel, Pilatusstrasse 7, 6036 Dierikon, Tel. 041 455 50 30.

Werbung Booking.com