GISIKON – Die SVP Ortspartei Gisikon freut sich, für die Gemeinderatswahlen vom 24. September Pia Joller, Schulstrasse 4, Gisikon, als Sozialvorsterin zur Wahl vorzuschlagen.
Pia Joller ist 1962 in Kriens geboren, arbeitete nach der kaufmännischen Lehre bei Versicherungen, der Luzerner Kantonalbank und in der Pharmaindustrie. Sie ist Hausfrau und Mutter von drei Kindern. Gleichzeitig führt sie als Geschäftsleiterin den Joller Versand, Kriens. Ihre Hobbys sind Skifahren, Wandern, Musizieren und Hunde.

Die SVP als wählerstärkste Partei in der Gemeinde soll wieder im Gemeinderat vertreten sein, die Ortspartei portiert Pia Joller, weil sie seit über 20 Jahren in Gisikon lebt, Erfahrungen im Elternrat der Schule Gisikon hat, 5 Jahre Mitgliedschaft bei der Elpos vorweist, Freizeitkurse für Jugendliche bei der JUKO Rontal organisiert, eine aufgeschlossene und kommunikative Persönlichkeit ist und über eine breite Vernetzung in der Gemeinde verfügt. Allem voran aber, weil Pia Joller für den gerechten, gesunden sozialen Ausgleich in der Gemeinde steht.