Gegen 2000 Besucher am Lichterweg Gisikon

Im KneippPavillon wurde den Besucher/innen Glühwein, Punsch und feinen Lebkuchen angeboten.

Der Lichterweg Gisikon war ein voller Erfolg. Nicht weniger als 2000 Personen haben dem Lichterweg von Ende November 2019 bis anfangs Januar 2020 einen Besuch abgestattet.

Die Besucherzahlen sind somit gegenüber dem Vorjahr nochmals deutlich gestiegen. Die
verschiedenen Verbesserungen wie zum Beispiel die Geländer mit integrierten Kerzen
wurden sehr positiv aufgenommen.

Glühwein, Punsch und Lebkuchen verkauften sich hervorragend

Viele Personen durfte der Gemeinderat auch beim «Anstossen aufs Neue Jahr» am
Silvesterabend begrüssen. Auch der Verein «IG KneippGarten» war mit dem
Besucheraufmarsch an den Wochenenden sehr zufrieden, Der IG KneippGarten schenkte im
Kneipp-Pavillon jeweils Glühwein und Punsch aus, dazu gab es feinen Lebkuchen.

Die Helfer/innen des Lichterweges freuen sich am Erfolg des Lichterweges.

Dank an freiwillige Helfer

Während 40 Tagen haben viele Helferinnen und Helfer jeden Abend die Kerzen angezündet
und später dann auch wieder abgelöscht. Als Dankeschön für ihren Einsatz hat der
Gemeinderat die vielen freiwilligen Helfer zu einem Apéro in den Kneipp-Pavillon eingeladen. An diesem Anlass liessen die rund 25 Personen den Lichterweg nochmals Revue passsieren und bereits wurden neue Verbesserungen für die nächste Ausgabe des Lichterweges ins Auge gefasst.

Im KneippPavillon wurde den Besucher/innen Glühwein, Punsch und feinen Lebkuchen
angeboten.

 

Werbung Booking.com