Am 4. Mai 2019 eröffnet die Rotsee-Badi offiziell die Sommersaison 2019.

Die Gemeinde Ebikon und der Badmeister, Patrick Widmer, haben die Winterpause in der
Rotsee-Badi genutzt, um einen der beliebtesten Orte der Gemeinde noch attraktiver zu
gestalten. Neben baulichen Massnahmen wurde ein vielseitiges Jahresprogramm für Jung
und Alt erstellt.

Für Matrosen, Piraten und andere Abenteurer

Die Rotsee-Badi ist ein Ort der Generationen. Der See, die wunderbare Lage, die
gemütliche Sonnenterrasse und der Badmeister mit seinem engagierten Team sorgen
dafür, dass sich hier alle willkommen und bestens aufgehoben fühlen. Ganz besonders
erfreuen dürfen sich diesen Sommer die jüngsten Badegäste. Das neue Holzschiff, welches
den alten Spielturm ersetzt, lässt Kinder in die abenteuerliche Welt der Matrosen und
Piraten eintauchen. Und für die Abenteurer, die wie Astronauten gerne in den Himmel
schaukeln, gibt es neue Ritiseili auf dem Spielplatz. Das Kinder-Nichtschwimmbecken
wurde zudem mit einem schützenden Sonnensegel überspannt.

Kulturelle und sportliche Highlights

In der Rotsee-Badi sind selbst die grössten Stars ganz nah. Das macht die ausgewählten
Kulturanlässe zu einem einzigartigen Erlebnis. Am 29. Mai findet die 5. Blues-Night mit
vielen nationalen Blues-Grössen statt – ein Event, welcher von Charlie Weibel der
Musikschule Rontal mit viel Herz und Leidenschaft organisiert wird. Weiter erleben Sie
diese Saison Künstler wie Steff la Cheffe (19. Juni), Ritschi (30. August) oder Sina (31.
August). Patrick Widmer weiss, dass Anlässe am Rotsee auch für die Stars etwas ganz
besonderes sind: «Die einzigartige und entspannte Stimmung in der Rotsee-Badi steckt
auch die Künstler an. Bei uns gibt es keine Barrieren zwischen Künstler und Publikum, was
einen sehr nahen und stimmungsvollen Austausch ermöglicht.» Sportliches Sommer-
Highlight am Rotsee ist die Ruder EM, welche vom 31. Mai bis am 2. Juni stattfindet.
Zudem führt die Schwimmschule Rontal auch dieses Jahr Kinderschwimmkurse in der 1.
und 5. Sommerferienwoche durch.

Der neue Spielplatz in der Rotsee-Badi.