EBIKON – Mit Bedauern musste der Vorstand der SVP Ebikon die Demission von Felix Joller per Ende Mai 2018 zur Kenntnis nehmen. Felix Joller präsidierte die Kommission für Gesellschaftsfragen in Ebikon seit deren Gründung vor zwei Jahren.

ln diesen vergangenen zwei Jahren hat Felix Joller tatkräftig dazu beigetragen, die neu gebildete Kommission zu formen, und dass sich diese engagiert mit diversen Themen auseinandergesetzt hat. Aufgrund der möglich gewordenen frühzeitigen Pensionierung per Ende Mai 2018 werden er und seine Frau bereits früher geplante, längere Zeiten im Ausland verbringen. Dadurch ist die Fortführung der Funktion so nicht mehr möglich. Für die geleistete Arbeit dankt der Vorstand Felix Joller herzlich und wünscht ihm auf diesem neuen Lebensabschnitt nur das Beste.

ln einem internen Rekrutierungsverfahren hat die SVP Ebikon nach einem geeigneten Kandidaten für die Nachfolge von Felix Joller gesucht. Die Partei ist erfreut, diesen in der Person von Christian Huber gefunden zu haben. Der engagierte 30-jährige Informatiker hat bereits vor zwei Jahren für einen Sitz in der Kommission für Gesellschaftsfragen kandidiert und ist motiviert, dieses Amt zu übernehmen. Er möchte den Anliegen der Bevölkerung Gehör verschaffen und die Kommission verstärkt als Gegenüber und Partner des Gemeinderats in gesellschaftspolitischen Anliegen positionieren. Neben seiner Tätigkeit im Vorstand der SVP Ebikon ist Christian Huber auch seit mehreren Jahren als Präsident der Jungen SVP des Kantons Luzern sowie im Urnenbüro der Gemeinde Ebikon tätig.

Eine baldmöglichste Ersatzwahl für diese Rochade erwartet die SVP Ebikon für Aanfang Juli, gegebenenfalls für den nationalen Abstimmungstermin vom 23. September 2018.

Stefan Bühler