EBIKON – Die Gemeinde hat mit Roland Beyeler einen neuen Kommunikationsverantwortlichen

Der Stellenantritt von Roland Beyeler erfolgt am 1. Oktober 2018. Zu seinen Hauptaufgaben gehört die Entwicklung der Unternehmenskommunikation der Gemeinde Ebikon und der verschiedenen Gemeindeinstitutionen.

Die Wohnbevölkerung und Wirtschaftsteilnehmer der Gemeinde Ebikon sollen einen einfachen Zugang zu den vielseitigen Dienstleistungen der Gemeinde und der Gemeindeinstitutionen haben und jederzeit über aktuelle Ereignisse informiert sein. Dafür setzt sich der Kommunikationsbeauftragte ein. Zu den Gemeindeinstitutionen gehören die Bibliothek, Feuerwehr, Fachstelle für Jugend und Familie, Musikschule, Volksschule und das Zentrum Höchweid.

Ausgewiesene Berufserfahrung

Roland Beyeler hat an der Hochschule für Wirtschaft in Zürich einen Master of Advanced Studies in Business Communications abgeschlossen. Er ist in Luzern wohnhaft und als Lehrgangsleiter eines Bildungszentrums im Bereich Marketing und Verkauf sowie als Kommunikationsverantwortlicher eines KMU in Bern tätig. Zuvor arbeitete Roland Beyeler als Projektleiter Marketing/CRM mehrere Jahre für die Schweizerischen Bundesbahnen. «Roland Beyeler ist in Dierikon aufgewachsen und kennt das Rontal. Weiter bringt Roland Beyeler mit seinen 33 Jahren ausgewiesene Berufs- und Führungserfahrung mit», sagt Alex Mathis, Geschäftsführer der Gemeinde Ebikon, zur Neubesetzung. Der Stellenantritt erfolgt per 1. Oktober 2018 in einem 80 Prozent Pensum.

Roland Beyeler wird neuer Kommunikationsverantwortlicher der Gemeinde Ebikon ab 1. Oktober 2018.