Am Montag, 30. September 2019, pflanzte die CVP Ebikon beim Seehof eine Stileiche. Mit dabei war auch CVP Nationalrastkandidat Werner Baumgartner aus Kriens und der für die AWG Luzern kandidierende Alex Fischer, Co-Präsident der CVP Ebikon.

Die Eiche symbolisiert Kraft, Ausdauer aber auch Mut. Eichenlaub ziert viele Wappen und aus Eichenlaub werden Siegerkränze geflochten. Eichen sind langlebige Bäume. Die CVP Ebikon will mit der Eiche ein Zeichen setzen, betonte Alex Fischer, «dass wir in der Klimapolitik Lösungen suchen, die auch unseren Kindern zugutekommen.» Jeder Baum bindet im Laufe seines Lebens rund 3,5 Tonnen CO2 ein. Dieses CO2 wird der Atmosphäre entzogen und entlastet damit den Treibhauseffekt.

 

Als Standort für die Eiche hat die CVP Ebikon die Wegkreuzung beim Seehof, die Ebikon mit Rathausen und dem Sedel verbindet, ausgewählt. Wegkreuzungen symbolisieren Orientierungspunkte, wo Lösungen angestrebt werden. Der Konsens aus verschiedenen Meinungen bringt alle gemeinsam weiter.

Die CVP ist die Partei, die bisher die Energie- und Klimapolitik so gestaltet hat, dass weitere notwendigen Massnahmen überhaupt angegangen und umgesetzt werden können. Das Erreichen der Pariser Klimaziele hat für die CVP höchste Priorität. Die CVP ist die Partei, die immer wieder in den Lead geht, Knoten löst, zusammen mit anderen Parteien Lösungen erarbeitet und Mehrheiten schafft.

Die CVP Ebikon möchte sich bei der Firma Dove für das Sponsoring, den Transport sowie die Setzkosten und bei Pädi Widmer von der rotseebadi.ch für das offerierte Apero bedanken.

Alex Fischer