EBIKON – Gemeinde lädt alle zum Mitwirkungsfest im Schmiedhofpark ein

Der Schmiedhofpark in Ebikon ist mit rund ll’OOO Quadratmetern Fläche, Wiese, Spielgeräten und dem alten Clubhaus des FC Ebikon ausgestattet. Weil der Park noch stärker belebt sein sollte, hat die Fachstelle Jugend und Familie jufa mit der Hochschule Luzern Mitwirkungsveranstaltungen durchgeführt.

Aus den Ideen und Wünschen sind Modelle und Visualisierungen entstanden, welche am 25. März von 14 bis 22 Uhr vorgestellt werden. Alle können ihre Favoriten am öffentlichen Mitwirkungsfest priorisieren.

«Um den Schmiedhofpark stärker zu beleben, hat der Ebikoner Gemeinderat die jufa beauftragt, Massnahmen für die Belebung auszuarbeiten», sagt Andreas Michel, Gemeinderat Ressort Gesellschaft und Soziales. In Zusammenarbeit mit Studierenden der Hochschule Luzern im Bereich Design und Kunst haben von Dezember bis Februar Mitwirkungsveranstaltungen mit unterschiedlichen Anspruchsgruppen stattgefunden. Auf den farbigen Würfeln, welche derzeit im Park stehen, sind Ideen und Wünsche vermerkt. «Bei der Mitwirkung kam zum Ausdruck, dass Rückzugsmöglichkeiten, Schattenplätze oder eine Feuerstelle gewünscht sind», sagt jufa-Stellenleiter Thierry Bieri. «Zudem möchten viele den Eingang zum Park offener gestalten und vermehrt Events im Park durchführen», so Bieri. Die Studierenden haben die Ideen und Wünsche mit Modellen und Visualisierungen dargestellt. Am Samstag, 25. März, ist die Bevölkerung eingeladen, diese Modelle und Visualisierungen anzuschauen, zu kommentieren und zu priorisieren.

Sina Hartmann, Jugendarbeiterin bei der jufa, wirft einen Blick auf den ersten Sitzkubus aus der Mitwirkung. Bilder zVg.

Öffentliches Fest mit Open-Air-Kino

Die Mitwirkungsveranstaltung ist gleichzeitig ein Fest im Schmiedhofpark, welches um 14 Uhr startet. Der Schnuppertag der Pfadi Abteilung Pulverturm Ebikon und Buchrain findet auch vor Ort statt. Das Kulinarische bieten Jungwacht und Blauring Ebikon an. Ab 19 Uhr startet das Open-Air-Kino. Es stehen noch weitere Aktivitäten auf dem Programm.

Visualisierung der Fahnen beim Schmiedhofparkeingang. Diese können am 25. März selber bemalt werden.