Am 27. Juli 2018 hat ein ehrlicher Finder eine Mappe mit Bargeld im Wert von ca. 17‘000 Franken bei der Polizei abgegeben. Die Mappe konnte vermittelt und einer Angehörigen des Besitzers ausgehändigt werden.

Am Freitag, 27. Juli 2018, um 14:30 Uhr, meldete sich ein 38-jähriger Mann am Schalter des Polizeipostens Ebikon. Er gab eine in Ebikon gefundene schwarze Mappe ab. In dieser befanden sich mehrere Couverts mit Bargeld in verschiedenen Währungen (Franken, Euro, Kuna und Konvertible Mark). Der Wert des Bargeldes beträgt ca. 17‘000 Franken. Aufgrund von Belegen, welche sich in der Mappe befanden, konnte der Besitzer ausfindig gemacht werden. Er war auf dem Weg in die Ferien. Die verlorene Mappe wurde einer Angehörigen des Besitzers ausgehändigt.