Im Ausserort zwischen Dietwil und Oberrüti wie auch zwischen Oberrüti und Sins muss der Deckbelag der Kantonsstrasse K 125 ersetzt werden.

Ab 9. September 2019 wird auf den beiden Streckenabschnitten der bestehende Deckbelag abgefräst. Im Weiteren werden kleinere Pflästerungs- und Instandstellungsarbeiten ausgeführt. Während diesen Arbeiten ist die Kantonsstrasse nur einspurig befahrbar. Der Verkehr wird in dieser Zeit durch einen Verkehrsdienst geregelt.

Am Sonntag, 15. September 2019, ab 4.00 Uhr wird die Kantonsstrasse im Ausserort zwischen Sins und Oberrüti und zwischen Oberrüti und Dietwil für den Deckbelagseinbau vollständig gesperrt. Wieder geöffnet wird die Strasse am Montag, 16. September 2019, um 5.00 Uhr. Die Deckbelagsarbeiten am Sonntag erfordern trockene Witterung. Bei schlechten Witterungsbedingungen werden die Arbeiten um eine Woche, auf den Sonntag, 22. September 2019, verschoben.

Während der Vollsperrung wird für den motorisierten Individualverkehr eine Umleitung über
Gisikon–Rotkreuz–Hünenberg–Sins und umgekehrt eingerichtet. Oberrüti ist von Sins über
Aettenschwil–Kreuzstrasse und umgekehrt erreichbar. Der Fuss-/Radweg Sins–Oberrüti–Dietwil ist von den Bauarbeiten nicht betroffen.

Die Sperrung der K 125 bringt für alle Verkehrsteilnehmende Vorteile: Die Arbeiten werden innert kurzer Zeit ausgeführt und die Behinderungszeit beschränkt sich auf ein Minimum.