Meinrad Lauber tritt per 31. Dezember 2019 als Kommandant der Feuerwehr Dietwil-Oberrüti zurück.

Seit 2016 und damit während vier Jahren war die Feuerwehr unter seiner Leitung. Zudem
war er sechs Jahre Mitglied in der Feuerwehrkommission Dietwil-Oberrüti, davon vier Jahre als Präsident. Gleichzeitig mit dem Rücktritt gibt er auch seinen Austritt aus der Feuerwehr.

„Der Gemeinderat dankt Meinrad Lauber herzlich für sein Engagement im Dienste der öffentlichen Sicherheit, für die kompetente Führung der Feuerwehr und die sehr angenehme Zusammenarbeit!“, heisst es in einer Mitteilung der Gemeinde Dietwil.

Als Nachfolger per 1. Januar 2020 haben die Gemeinderäte von Dietwil und Oberrüti auf
Vorschlag der Feuerwehrkommission Jan Steiner, Dietwil, als neuen Kommandanten gewählt. Jan Steiner ist seit dem Jahr 2014 Vizekommandant. Weiter wurde Markus Meier, Oberrüti, zum neuen Vizekommandanten befördert.