Dietwil startet easyvote-Projekt

DIETWIL – Abstimmungshilfe für Jugendliche

Gehen Personen bis zu ihrem 25. Lebensjahr nicht abstimmen, werden sie dies grosser Wahrscheinlichkeit nach nie tun. Momentan gehen etwa 30 Prozent der Jugendlichen abstimmen. Es ist das Ziel von easyvote, dass langfristig gesehen 40 Prozent der 18 bis 25 Jährigen abstimmen und wählen gehen.

Um dies zu erreichen, stellt der Dachverband Schweizer Jugendparlamente u.a. einfach verständliche und neutrale Broschüren für die eidgenössischen und aargauischen Abstimmungen und Wahlen her. Gemäss Auswertung der Gemeindekanzlei Dietwil haben an den letzten Volksabstimmungen rund 21 Prozent der Dietwiler Jugendlichen teilgenommen. Aufgrund dieses tiefen Wertes hat sich der Gemeinderat entschieden, dieses Projekt ab der kommenden Abstimmung vom 24. September zu starten. Somit werden die jungen StimmbürgerInnen neu vier Wochen vor dem Abstimmungstermin die easyvote-Abstimmungsbroschüre erhalten. Der Gemeinderat möchte so das Interesse der Jugendlichen und jungen Erwachsenen an der Politik und am Gemeinwesen erhöhen. Weitere Informationen sind über die Website www.easyvote.ch erhältlich.

Werbung Booking.com