BUCHRAIN – Im Februar 2018 hat Sozialvorsteherin Sandra Gerber auf Ende Juni 2018 den Rücktritt eingereicht. Die Situation im Ratsbetrieb war und blieb seit längerem angespannt und belastend. Deshalb haben der Gemeinderat Buchrain und Sandra Gerber vereinbart, dass sie per sofort alle ihre laufenden Dossiers an den Gemeinderat abtritt und in der Öffentlichkeit bis zu ihrem Ausscheiden aus dem Amt auf Ende Juni 2018 nicht weiter als Sozialvorsteherin auftritt. Die Dossiers wurden auf verschiedene Ratsmitglieder aufgeteilt. Ansprechperson ist der offizielle Stellvertreter, Bildungsvorsteher Ivo Egger. Dem Gemeinderat ist es sehr wichtig, dass die laufenden Geschäfte zielführend bearbeitet werden und die Geschäftsführung des Ressorts Soziales, aktuell und für die Zeit danach, gewahrt und sichergestellt ist. Dies teilte der Gemeinderat Buchrain  den Medien am vergangenen Freitag mit.