Am 23. September, kurz nach Ladenschluss, war es soweit: Die Ortspartei CVP Adligenswil traf sich am Zentrum Teufmatt, um auf Gemeindegrund unter sachkundiger Anleitung und Tatkraft eines Landschaftsgärtners eine junge Linde zu pflanzen.

Nun steht sie da, wo sie hingehört: An einem guten Ort mit gutem Grund auf gutem Grund, mitten im Dorf wo sie sich entwickeln und hervorragend gedeihen kann. Tragen wir Sorge zu ihr, dann werden sich in einigen Jahren die jetzigen und künftigen Generationen Adligenswils unter dem Schatten der Linde treffen können, um zu plaudern und dem Bienengesumm zu lauschen.

Warum das Ganze? – Das CVP-Motto der diesjährigen National- und Ständeratswahlen lautet: «Wir halten die Schweiz zusammen.» Dazu gehört vor allem: Wir gestalten die
Zukunft so, dass die unmittelbare Umgebung, in der wir leben, Teil einer Welt ist, in der wir
und kommende Generationen gut leben und sich wohlfühlen können. Die frisch gepflanzte
Linde ist ein Zeichen dafür, dass es die CVP sehr ernst mit diesem Motto meint. Jeder Baum
bindet im Laufe seines Lebens rund 3,5 Tonnen CO 2 ein, Welches sie der Atmosphäre entzieht und den Treibhauseffekt entlastet. Das Erreichen der Pariser Klimaziele hat für die
CVP auch in Adligenswil höchste Priorität. Linden stehen seit Menschengedenken für
Lebenskraft, für die Zukunft, für die Gerechtigkeit, für guten Honig und lindernden Tee. Wir
brauchen viel mehr Linden!

Bäume, insbesondere Linden, verbinden die Menschen miteinander. Die CVP ist die Partei
der Mitte und des Ausgleichs, die Lösungen erarbeitet, den Konsens sucht, die Schöpfung
wahrt und die Zukunft gestaltet.

Die Demokratie wird in der Schweiz anders als andernorts in der Welt von der Basis
engagierter und uneigennütziger Personen her gestützt und getragen. So soll es weiterhin
bleiben. Die Zukunft liegt in unseren Händen. Setzen wir die notwendigen Zeichen mit einer
weitsichtigen und nachhaltigen Politik. Die junge Linde mitten im Dorf hat ihren Namen
bereits erhalten. Sie heisst: «Hier wächst die CVP.»

So wurde nach getaner Arbeit die Linde freudig angegossen, während die Anwesenden im
Beisein und unter der Zusprache der extra nach Adligenswil angereisten Präsidentin der
CVP Stadt Luzern Karin Stadelmann und des kantonalen Parteisekretärs Rico de Bona bei
angeregten Gesprächen einen frischen Most und ein gutes Luzerner Bier genossen.

CVP Adligenswil