ADLIGENSWIL – Die Gemeindeversammlung hatte 1946 in Adligenswil die Nachkommenerbschaftssteuer eingeführt. Der Gemeinderat hat nun am 7. Juni 2018 beschlossen, diese Steuer per 1. Januar 2019 abzuschaffen.

Aufgrund des damaligen Gemeindeversammlungsbeschlusses bringt der Gemeinderat die Vorlage zur Abschaffung der Nachkommenerbschaftssteuer am 23. September 2018 an die Urne, damit alle Stimmbürger darüber abstimmen können. Im Wahlkreis Luzern-Land kennen nur noch 4 von 17 Gemeinden (Adligenswil, Malters, Meggen und Schwarzenberg) die Nachkommenerbschaftssteuer. Der Gemeinderat ist der Meinung, dass Adligenswil durch die Abschaffung der Nachkommenerbschaftssteuer einen Standortvorteil erreicht. Der Gemeinderat empfiehlt den Stimmberechtigten, den Gemeinderatsbeschluss zu unterstützen und die Nachkommenerbschaftssteuer per 1. Januar 2019 abzuschaffen. Die detaillierten Abstimmungsunterlagen wurden den Stimmberechtigten rechtzeitig zugestellt. Die Orientierungsversammlung findet am 4. September 2018, 19.00 Uhr, im Zentrum Teufmatt, kl. Mehrzweckraum im 1. OG, statt.

Gemeinderat Adligenswil