Die SVP Adligenswil hat an der Parteiversammlung vom 24. April 2019 nach eingehender Diskussion entschieden, dass sie für die Gemeinderats-Ersatzwahl des vorzeitig zurücktretenden Pascal Ludin (SP) den Kandidaten Markus Gabriel nominiert.

Folgende Gründe haben laut einer Mitteilung der SVP Adligenswil zu diesem Entscheid geführt:

  • Für das Gemeinderats-Amt sollte eine Person durch das Stimmvolk und nicht durch
    eine stille Wahl gewählt werden. Mit der Wahl steigt der öffentlichen Bekanntheitsgrad der Kandidierenden und die Stimmberechtigten erhalten eine Entscheidungsmöglichkeit. Somit wird dem Wunsch der SP Adligenswil nach einer stillen Wahl, der von ihr aufgestellten Kandidatin nicht nachgekommen.
  • In einem Gemeinderat sollten möglichst unterschiedliche Fachkompetenzen zur gegenseitigen Unterstützung bei Entscheidungen vorhanden sein. Aus Sicht der Mitglieder erfüllt Markus Gabriel als erfolgreicher Unternehmer diese Anforderung bei
    der heutigen Gemeinderats-Zusammensetzung hervorragend.
  • Markus Gabriel hat sich in der Vergangenheit mit seinem parteiübergreifenden Denken und Handeln sehr aktiv für die Gemeinde Adligenswil eingesetzt. Nicht nur in politischen Gremien wie der Planungs- und Controlling-Kommission sowie im parteiunabhängigen Komitee «Pro Adlige», sondern auch in sozialen, unentgeltlichen Bereichen wie Jugendtreffsanierung, Pausenplatzsanierung «Kehlhof», Familienpicknickplatz «Oberebnet» – um nur einige der Engagements zu erwähnen.

Zur Person: Markus Gabriel, 54 Jahre Lebenserfahrung, verheiratet, 3 Kinder

Sein Lebensmotto: «nach Worten müssen Taten folgen»

Seine Gedanken zu einem Gemeinderat: «Für einen langfristigen Erfolg braucht es einen
Gemeinderat, der gemeinsam und im gegenseitigem Vertrauen mit den politischen Parteien
und Kommissionen ergebnisorientiert zusammenarbeitet.»


Unterstützung von der FDP

«Für die Gemeinderats-Ersatzwahl vom 16. Juni 2019 verzichtet die FDP Adligenswil auf eine eigene Kandidatur und unterstützt den SVP-Kandidaten Markus Gabriel», heisst es in einer Mitteilung der FDP Adligenswil. Die Parteiversammlung sei der Meinung, dass Markus Gabriel mit seinen Qualitäten als erfolgreicher Unternehmer und seinem bisherigen vielfältigen Engagement in Adligenswil dem Gemeinderat gut tun würde. «Im jetzigen Moment mit den vielen finanziellen Herausforderungen und bevorstehenden Grossprojekten in unserer Gemeinde, wie Arealentwicklung Dorf und Schulraumplanung, bringt er die optimalen Voraussetzungen für das Amt des Gemeinderates mit», schreibt die FDP weiter.

 

Webseite des Kandidaten Markus Gabriel, Adligenswil