Das Maskottchen der Winteruniversiade 2021 heisst Wuli. Am 29. Januar wurde es im Rahmen der Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in der Lenzerheide getauft. Gewählt hat den Namen die Öffentlichkeit.

Das Organisationskomitee der Winteruniversiade 2021 hat heute im Rahmen der IBU Biathlon Jugend- und Junioren-Weltmeisterschaften in der Lenzerheide das Maskottchen feierlich auf den Namen Wuli getauft. Der Name kombiniert die Anfangsbuchstaben der englischen Schreibweise «Winter Universiade» mit der typisch schweizerischen Endung «-li».

Die Winteruniversiade ist nach den Olympischen Spielen der grösste Multisport-Anlass im Winter. 2021 findet die 30. Austragung dieses einzigartigen Anlasses in der Zentralschweiz und der Lenzerheide statt. Die Durchführung ist ein gemeinsames Projekt der sechs Zentralschweizer Kantone Luzern, Uri, Schwyz, Obwalden, Nidwalden und Zug sowie der Stadt Luzern.