LUZERN – Am Montag startete die Pädagogische Hochschule Luzern mit einer Rekordzahl neu angemeldeter Studierender in das Studienjahr 2018/19 

pd. Am Montag, 10. September nahmen die Studierenden der Studiengänge Kindergarten/Unterstufe, Primarstufe und Sekundarstufe I ihr Studium an der Pädagogischen Hochschule Luzern (PH Luzern) auf. Bereits eine Woche früher ist der Studiengang Schulische Heilpädagogik in das neue Semester gestartet, die Ausbildung Sekundarstufe II beginnt am 17. September. Für das neue Studienjahr haben sich so viele Personen wie noch nie für eine Ausbildung an der PH Luzern eingeschrieben. Insgesamt studieren an der PH Luzern nun 2155 angehende Bachelor- und Masterabsolventen. Gegenüber 2017 beträgt der Zuwachs rund 18 Prozent.

Das Studienjahr 2018/19 der PH Luzern bringt inhaltliche Neuerungen. So werden erstmals die Masterstudiengänge «Natur, Mensch, Gesellschaft und Nachhaltige Entwicklung» sowie «Medien und Informatik» angeboten. Der Inhaltsbereich «Medien und Informatik» wird zudem fix in die Ausbildung der angehenden Lehrpersonen für Primarschule und Kindergarten/Unterstufe integriert.