Coronavirus: Acht Fälle im Kanton Luzern

Im Kanton Luzern hat sich die Zahl der mit dem neuen Coronavirus infizierten Personen auf acht erhöht (Stand 10. März 2020, 16.30 Uhr). Das sind drei Fälle mehr als am Vortag.

Die Bevölkerung wird gebeten, die Verhaltensregeln des Bundesamtes für Gesundheit zu befolgen, um die Verbreitung des Coronavirus zu verlangsamen.

Schweizweit drei Tote

In der Schweiz wurde der dritte Todesfall vermeldet. Es handelt sich um eine über 80-jährige Frau aus dem Kanton Tessin. Das BAG steht mit den Behörden des Kantons Tessin in Kontakt.

Bestätigte Ansteckungen (Stand 10. März 12 Uhr): 476 Personen.

Werbung Booking.com