Grüne unterstützen Felicitas Zopfi

pd. Nach einem engagierten und erfrischenden Wahlkampf und einem respektablen Ergebnis tritt Michael Töngi nicht zu einem zweiten Wahlgang an. «Nun gilt es, den linken Sitz in der Regierung zu sichern», lassen die Grünen in einer Medienmitteilung vom Dienstag, 31. März, verlauten. Die Grünen unterstützen im zweiten Wahlgang die Kandidatur von Felicitas Zopfi. «Der Kanton Luzern regiert von fünf bürgerlichen Herren – ein unvorstellbares Szenario für die Grünen und eine Sackgasse für den Kanton. Ökologische und soziale Anliegen brauchen ein starke Stimme und die weibliche Bevölkerungsmehrheit eine kraftvolle Vertretung im Regierungsrat», geben sie sich kämpferisch.

Werbung Booking.com