GISIKON – Zu Gast bei Erismanns im Kulturhaus am 3. Juni

Daniel Ziegler kennt man als zweiten Mann auf der Bühne mit Simon Enzler, als «Töfflibueb» aus der SRF-Sommerserie oder als fröhlichen Musiker von «Giacobbo/Müller».

Launisch schmückte er dort die Szenerie. Aber Ziegler hat noch mehr zu bieten. Auf seinem E-Bass ist er ein Ausnahmemusiker. Ziegler entwickelte eine aussergewöhnliche Spieltechnik, mit welcher er die warmen Klänge des E-Bass ins Rampenlicht stellt. Ziegler, geboren in Luzern, aber seines Zeichens ein echter Appenzeller, kombiniert in seiner Bühnenarbeit Humor und Musik. Eine Mischung, die gut ankommt. Erfolgreich ist der vielseitige Künstler nun auch mit seinem ersten, abendfüllenden Bühnenprogramm «Bassimist» unterwegs. Daniel Ziegler wurde 2016 mit dem Swiss Comedy Award ausgezeichnet.

Die Veranstalter Hanni und Kurt Erismann gestalten ihr Leben abwechslungsreich. Neben der Pflege ihres Gartens, der Beschäftigung mit ihrem Hund Zambo, den Appenzeller Barthühnern und den Eseln liegt ihnen die Kultur aus unterschiedlichen Bereichen am Herzen. Den Auftakt machten 2012 Musiker der Jazz-Hochschule Luzern. Weiter ging es mit Slam Poetry, Lesungen, Comedykünstlern und einer Naturjodlerin. Jungtalente waren ebenso zu Gast wie Dodo Hug. Unvergesslich ist auch das Jazzkonzert des Hunziker-Trios im Sommer 2016 auf der Gartenbühne mit einem richtigen Flügel. Auch im Jahr 2018 stehen wieder kulturelle Leckerbissen auf dem Programm

Humor & Musik mit Dani Ziegler Kulturhaus Sagenmatt Gisikon, 17 Uhr, Reservation 041 360 42 49 oder kulturhaus.sagenmatt@fibermail.ch, Eintritt Fr. 35.– Türöffnung 16 Uhr, Bar mit kleinem Verpflegungsangebot.