EBIKON – 2. Rontaler Schülerschachturnier vom 18. November

Die zweite Auflage des Rontaler Schülerschachturniers brachte spannende Schlachten auf den Brettern mit den 64 schwarzen und weissen Feldern.

fis. Das Kräftemessen faszinierte die Kinder genauso wie die Eltern, die als Zuschauer mitfieberten und Zeugen von trickreichen Finten, aber auch unfreiwilligen «Opfern» ihrer Kids wurden. Schach hat bereits für Anfänger riesiges Potenzial, das «Game fürs Leben» zu werden. Auch die nicht auf dem Podest stehenden Kämpferinnen und Kämpfer strahlten am Schluss des Turniers – nicht nur, weil ihnen der eine oder andere geniale Zug gelang, sondern zumindest über das vom Schachclub Rontal spendierte Chlaussäckli. Für eine echte Überraschung sorgte die Mutter eines Rontaler Schachkindes: Sie brachte eine selber kreierte Torte in Form eines Schachbrettes – inklusive 32 Marzipanfiguren – mit, die für allgemeines Staunen und Magenknurren sorgte. Innerhalb kurzer Zeit war dieses Kunstwerk, welches den Confiseur-Grossmeistertitel verdient hätte, in den Mägen der Schüler, Eltern und Rontal-Funktionären verschwunden. So bleibt der gelungene Anlass allen trotz vielleicht bitteren Niederlagen in süsser Erinnerung.

Jeden zweiten Dienstag ab 9. Januar (17 bis 18.30 Uhr, Restaurant Bahnhöfli, Ebikon) können Schüler beim SC Rontal das faszinierende Spiel kennenlernen und vielleicht bald ihren Gegnern das Fürchten lehren.