Samariterverein Inwil: Freundschaftsübung mit Buchrain

Am 20. Juni 2013 trafen sich die Inwiler und Buchrainer Samariter zur jährlichen Freundschaftsübung. Die Slamanig Schreinerei AG in Inwil gewährte den Samaritern Gastrecht.

26_Arbeitsunfall 2

pd. Nach der Gruppeneinteilung gingen die Samariter auf einen Rundgang durch die Schreinerei. Dabei trafen sie auf verschiedene Unfallsituationen, alles Arbeitsunfälle, die in einem Betrieb vorkommen können: Beim Hantieren mit Giftstoffen und Farben hat sich eine Mitarbeiterin schlimme Verätzungen an Armen und am Hals zugezogen; einem weiteren Mitarbeiter spickte beim Hobeln ein Holzsplitter ins Auge; eine Person ist von der Leiter gefallen und klagte über Rückenschmerzen; ein Mitarbeiter ist von einem anderen Mitarbeiter mit dem Gabelstapler angefahren worden und zog sich innere Verletzungen am Bauch zu; ein Mitarbeiter hat sich gar beim Holzfräsen einen Finger abgeschnitten.

 

Die Samariter mussten einen ruhigen Kopf bewahren und die notwendigen Erste-Hilfe-Massnahmen anwenden. Anschliessend wurden die Unfallsituation und die angewendeten Erste-Hilfe-Massnahmen in der Gruppe zusammen mit dem jeweiligen Kursleiter besprochen. Im Anschluss an die Freundschaftsübung lud der Samariterverein Inwil alle Teilnehmer und Figuranten zum Imbiss ins Möösli ein. So konnte die Geselligkeit zwischen den beiden Vereinen gepflegt werden und Rückschau gehalten werden auf eine lehrreiche Freundschaftsübung.

 

Werbung Booking.com