Robert Wyrsch übernimmt das Präsidium

Blumen als Dankeschön für die Vorjodlerinnen und -jodler. Ottilia Banz, Josef Thalmann, Dirigentin Iren Kiser, Emil Züger und Nicole Goldbach (v.l., es fehlt Manuela Amrein).

Die Rotsee-Jodler blicken auf ein abwechslungs- und erfolgreiches Jubiläumsjahr zurück. Kurt Rothenfluh übergibt die Vereinsleitung an Robert Wyrsch.

An der ordentlichen Generalversammlung vom 1. Februar im Pflegeheim Höchweid in Ebikon konnte der Präsident 24 Aktivmitglieder willkommen heissen. Im abgelaufenen Jubiläumsjahrjahr konnte der Jodlerklub an verschiedenen Auftritten sein Können zum Besten geben. Einer der Höhepunkte war die viertägige Pragreise ans internationale Folklorefestival. Noch lange in bester Erinnerung wird vielen das Spezialkonzert zum 70.-jährigen Jubiläum bleiben.

Aber auch fürs 2020 stehen bereits zahlreiche Engagements auf dem Programm. Besonders freuen sich die Jodlerinnen und Jodler auf das eidgenössische Jodlerfest in Basel von Ende Juni.

Zwei Austritte: Kurt Rothenfluh und Josef Lustenberger freuen sich über ihr
Präsent.

Mutationen/Wahlen

Kurt Rothenfluh hat sich entschieden, nach dem Jubiläumsjahr – auf dem Höhepunkt, aus dem Jodlerklub Rotsee auszutreten. Er sang 24 Jahre als erster Tenor und führte den Klub mit viel Herzblut sechs Jahre als Präsident. Die Versammlung wählte Robert Wyrsch einstimmig zum neuen Präsidenten.

Ebenfalls von den Rotsee-Jodlern verabschiedet hat sich nach 22 Jahren-, Josef Lustenberger. Er freut sich in Zukunft als Zuhörer dabei zu sein. Iren Kiser wurde als Dirigentin mit grossem Applaus bestätigt. Sie hat nun bereits seit 5 Jahren die musikalische Leitung inne und überzeugt durch Fachwissen und Fingerspitzengefühl.

Traditionsgemäss finden im Herbst wieder die Jahreskonzerte statt. Am Samstag, 31. Oktober, präsentieren die Rotsee-Jodler am Nachmitttag und Abend, je ein abwechslungsreiches Jahreskonzert.

Im Anschluss an die GV waren alle Ehren- und Aktivmitglieder mit Begleitung zum Znacht eingeladen. Für Spass und Unterhaltung sorgten die Vorjodlerinnen und – jodler. Unter dem Motto «Chilbi» kamen alle Gäste auf ihre Kosten.

Robert Wyrsch übernimmt das Präsidium von Kurt Rothenfluh.
Blumen als Dankeschön für die Vorjodlerinnen und -jodler. Ottilia Banz,
Josef Thalmann, Dirigentin Iren Kiser, Emil Züger und Nicole Goldbach (v.l., es fehlt
Manuela Amrein).
Werbung Booking.com