Naturfreunde wandern und kneippen

Mit der Sonntagmorgen-Wanderung vom 28. Juni sind die Naturfreunde Oberfreiamt endlich wieder gemeinsam und nicht einsam unterwegs.

Treffpunkt ist um 8.45 am Bahnhof Gisikon-Root, Auto-Parkmöglichkeit vorhanden. Die Weiterfahrt mit der Bahn Richtung Luzern ist um 8.52. Wer schon im Zug sitzt (Rotkreuz ab 8.49) oder unterwegs zusteigt, braucht nicht am Treffpunkt zu erscheinen und trifft sich mit allen im vordersten Bahnwagen.

In Ebikon geht es dann mit dem Bus weiter bis Station Ebikon-Schlössli. Wer mit ÖV anreist, löst die Fahrkarten ab seinem Wohnort bis Ebikon-Schlössli selbst. Mit Rucksack, Getränken und kleinen Snacks darin wandert man dem Höhenweg mit Sicht ins Rontal. Die Distanz beträgt 11 km und dauert 3,5 Stunden, 370 Meter geht’s auf- und 440 abwärts.

Der Schwierigkeitsgrad ist TS 2, also wenig anspruchsvoll. Leichte Wanderschuhe sind empfohlen, Wanderstöcke sind freiwillig. Unterwegs gibt es mehrere Einkehrmöglichkeiten auf Bauernhöfen, einige mit Hofläden. Höhepunkt ist das Wassertreten im Kneippgarten in Gisikon. Freiwillig ist die Einkehr im Hotel Tell. Die Rückkehr ist etwa um 12 Uhr.


Anmeldungen bis Freitag, 26. Juni sind erbeten an Brigitta Kurmann, 077 410 04 88 oder
brigitta.kurmann@me.com.

 

Werbung Booking.com