Rund 250 Samariter und Gäste trafen sich am 4. Mai in Büron zur 82. Delegiertenversammlung des Kantonalverbandes Luzerner Samaritervereine.

In der Kirche St. Gallus in Büron wurden die ehrenvollen Medaillen durch Mathias Egger,
Vizepräsident des Zentralvorstandes des Schweizerischen Samariterbundes (SSB), überreicht. Henry Dunant Medaillen werden für 25 Jahre Zugehörigkeit zu einem Samariterverein oder 15 Jahre Vorstandsarbeit verliehen. Die Feier wurde mit Musik und den Vereinsfahnen feierlich geprägt.

Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier-Schöpfer überbrachte Grüsse des Kantons. Sie bedankte sich für den Einsatz der Samariter für die Bevölkerung. «Einzeln sind wir nur Steine, zusammen aber ein farbenfrohes Mosaik.»

57 Vereine leisten ehrenamtliche Arbeit im Kanton Luzern

Laut den eingereichten Jahresberichten wurden über 23‘495 Stunden Postendienst an 608 Anlässen geleistet. 606 Bevölkerungskurse wurden abgehalten. Dass Samariter immer am neusten Ausbildungsstand sein wollen, kann man an über 73‘244 geleisteten Übungsstunden nachvollziehen.

Verabschiedungen und Neuwahlen

Leider gibt es auch dieses Jahr einige Demissionen: Claudia Schatzmann, Protokoll Veranstaltungen, Jolanda Marx, Leiterin Presse-und Informationskommission (PIK), Thomas Wuhrmann, Redaktor PIK, Christa Arber, Jugendkommission, Kilian Baumeler Instruktor SSB und stellvertretender Leiter Kommission für Vereinsentwicklung und Ausbildung (KVA), Ursula Wiederkehr, Instruktorin SSB und Firmenkurse, Claudia Martin, Sekretariat Kantonalvorstand und Brigitte Bösch, Leiterin Beauftragtenkommission, Sie wurden alle mit einem herzlichen Dankeschön und einem warmen Applaus verabschiedet. Jolanda Marx und Kilian Baumeler wurden zum Ehrenmitglied gewählt.

Wo es Rücktritte gibt, gibt es meistens auch Neuzugänge. Als neues Vorstandsmitglied wurde Nicole Hoppler, Administration Kantonalvorstand, einstimmig gewählt. Weitere Neuzugänge: Christa Huwiler, Revisorin, Manuela Frey, Leiterin PIK, Mario Pasztor, Layout Samariter aktuell, David Koller, Redaktor Samariter aktuell, Rolf Erni, Vereinsberater, Monika Koller Vereinsberaterin, Patrick Minder, stellvertretender Leiter KVA, Anja Poltermann, in Ausbildung zum Instruktor SSB, Sybille Marion Zust, Firmenkurse und Sepp Stoop, Webmaster. Die Kantonalpräsidentin betonte, wie wichtig es für das Samariterwesen sei, immer wieder engagierte Mitglieder zu finden, die bereit sind, neben all den anderen Verpflichtungen im Kantonalverband mitzuarbeiten.

Sonja Lewandowsky

36 Samariterinnen und Samariter durften in Büron die Henry Dunant Medaille entgegennehmen, hier flankiert von Mathias Egger, Vizepräsident Zentralvorstand SSB (ganz links) und Kantonsratspräsidentin Hildegard Meier-Schöpfer (rechts). Bild: Thomas Wuhrmann/Hans Studer