Trotz allem: Gemeinsam nach Bethlehem

Licht und Wärme trotzen Dunkelheit und Kälte. Bild: Marcel Bucher

Ein Virus wird unser Weihnachtsfest beeinflussen. Beeinflussen heisst aber nicht «ausfallen lassen», sondern: In angepasster Form sind wir trotzdem miteinander unterwegs.

Freuen wir uns auf Weihnachten! Die katholischen Pfarreien des Rontals haben ihr Angebot über die Festtage angepasst. Teilweise eingeschränkt wegen Vorgaben und der geltenden Maximalzahl von Teilnehmenden, in vielen Punkten aber auch ausgebaut mit zusätzlichen Angeboten und neuen Wegen.

Pfarrei Buchrain-Perlen

  • 24. Dezember, 15.30 und 16.00 Uhr: Kleinkinderfeier an der Krippe in der Pfarrkirche. Wir erzählen den Kindern und ihren Eltern die Weihnachtsgeschichte. Das Flötenensemble der Musikschule begleitet uns musikalisch.
  • 24. Dezember, ab 16.15 Uhr, «auf dem Weg nach Bethlehem»: Der Familiengottesdienst findet in alternativer Form statt. Wir laden Sie ein, «nach Bethlehem» zur Krippe zu kommen. Schülerinnen und Schüler haben verschiedene Szenen der Weihnachtsgeschichte auf Video aufgenommen. Diese können an fünf Stationen entdeckt werden. Der Start ist bei der alten Kirche «in Nazareth» und der Weg bis zur Krippe dauert ca. 30 Minuten. Alle 5 Minuten startet eine neue Gruppe. Letzte Startzeit: 17.45 Uhr.
  • Heilig-Nacht-Gottesdienst (24.12., 23.00 Uhr) und Festgottesdienst am 25. Dezember (10.45 Uhr) finden wie geplant unter Einhaltung des Schutzkonzepts statt.
  • Das Friedenslicht leuchtet in der Pfarrkirche und kann mit der eigenen Laterne abgeholt werden.

Pfarrei Ebikon

24. Dezember:

  • Um 15.00 Uhr lädt die Pfarrei Ebikon zu einem zusätzlichen Gottesdienst mit weihnächtlichen Texten und Musik ein.
  • Ebenfalls um 15.00 Uhr wird für Familien mit Kleinkindern bei gutem Wetter eine kurze Feier mit weihnachtlicher Geschichte im Pfarrhausgarten angeboten. Telefonnummer 1600, Rubrik «Schulen, Kirchen, Behörden» gibt Auskunft über die Durchführung.
  • Der Familiengottesdienst um 17.00 Uhr wird gefilmt und kann auf www.kathrontal.ch/zuhause bis am Samstag, 26. Dezember mitgefeiert werden.
  • Heilig-Nacht-Gottesdienst um 23.00 in der Pfarrkirche.

25. Dezember:

  • Zusätzlich zum Weihnachtsgottesdienst um 9.30 Uhr findet ein zweiter Festgottesdienst um 11 Uhr statt. In Ebikon gilt: Für alle Gottesdienste über Weihnachten und Neujahr, sowie für Wochenendgottesdienste ist eine Anmeldung notwendig auf www.kathrontal.ch/anmeldung oder während der Öffnungszeiten des Sekretariats
    (8.30–11.30 und 14.00–17.00) unter 041 444 04 80.

Pfarrei Root

24. Dezember:

  • Weihnachtsweg für Familien mit kleinen Kindern. Die Familien gehen den Weg individuell und hören an vier Stationen eine Weihnachtsgeschichte. Ausgangspunkt: Pfarreiheim. Endpunkt: Krippe in der Pfarrkirche. Dauer des Wegs: ca. 30 Minuten (kinderwagentauglich). Der Weg kann jederzeit zwischen 15 und 16 Uhr begonnen werden. Ohne Anmeldung – Handy mit QR-App mitbringen.
  • Weihnachtsfeier im Kneippgarten Gisikon: Zwei einfache und stimmungsvolle Feiern von je einer halben Stunde Dauer um 16.30 Uhr und 17.30 Uhr. Anmeldung auf www.pfarrei-root.ch oder beim Pfarreisekretariat ist obligatorisch. Bringen Sie eine Laterne mit.
  • Heilig-Nacht-Feier in der Pfarrkirche Root: 23.00 Uhr Eucharistiefeier. Anmeldung auf www.pfarrei-root.ch oder beim Pfarreisekretariat ist obligatorisch.

25. Dezember:

  • Gottesdienst mit Kommunion am Weihnachtstag, 10.00 Uhr, Kirche Dierikon. Anmeldung auf www.pfarrei-root.ch oder beim Pfarreisekretariat ist obligatorisch.

TV- und Online-Gottesdienste

Zusätzlich zum oben erwähnten Online-Gottesdienst der Pfarrei Ebikon finden Sie auf www.bistum-basel.live Gottesdienste des Bistums Basel. Am 25. Dezember zeigt Tele1 um 10 Uhr einen ökumenischen Fernsehgottesdienst der Luzerner Landeskirchen.

 

 

Werbung Booking.com