Nach einem „führungslosen“ Jahr wählte der Sportklub Root Philipp Zihlmann zum neuen Präsidenten. Zudem gabs an der GV ein neues Ehren- und ein Freimitglied.

Vor einem Jahr trat Roger Bühler nach zehnjähriger Amtszeit als Präsident des Sportklub
Root zurück. Ein Jahr lang war der Verein deshalb offiziell führungslos. Diese Zeit hat nun ein Ende. An der Generalversammlung vom 16. August im Klubhaus Unterallmend wurde Philipp Zihlmann mit grossem Applaus zum neuen Präsidenten gewählt. Der erst 30-jährige Philipp Zihlmann fungierte zuvor schon als Juniorenobmann und trainierte während vieler Jahre verschiedene Juniorenmannschaften.

Neues Ehrenmitglied

Ebenfalls diverse Funktionen übte Patrick Galante im Verein aus: Vom Aktivspieler über den
Lagerleiter und Spiko bis zum Präsidenten. Mit sagenhaften 17 Vorstandsjahren bringt er es auf die zweitmeisten „Dienstjahre“ aller Mitglieder in der 59-jährigen Klubgeschichte. Für seine grossen Verdienste wurde Patrick Galante von der Versammlung unter einer Standing Ovation zum Ehrenmitglied ernannt. Gleichzeitig wurde seine Frau Corinne Galante nach 12 Jahren Leitung des Klubhausrestaurants (inkl. Vermietungen) zum Freimitglied gewählt.

Schliesslich musste anlässlich der GV auch das Freimitglied Christine Kupper, die die erste Mannschaft während 19 Jahren als Masseurin begleitete, verabschiedet werden. Nach einer Nachfolgerin wird zurzeit noch gesucht.ds

Patrick Galante (neues Ehrenmitglied) und Philipp Zihlmann (neuer Präsident).