Am Sonntag sorgten in Dierikon auf dem Migros-Areal 106 Fahrzeuge der Marke Renault für ein aussergewöhnliches Bild. Die Fahrerinnen und Fahrer erlebten einen abwechslungsreichen Nachmittag und hatten viel zu bestaunen.

no images were found

shab. Bereits zum vierten Mal in Folge waren am vergangenen Sonntag die Mitglieder der Internet-Plattform Clioland.ch auf dem Gelände der Genossenschaft Migros Luzern zu Gast. Aus der ganzen Schweiz waren sie mit ihren Renaults angereist und genossen einen vergnüglichen Nachmittag unter Gleichgesinnten. Wie Mitorganisator Mathias Baumberger erklärte, war ein grosser Teil der Palette der mittlerweile 86-jährigen französischen Automarke vertreten. Modelle aus den 80er-Jahren waren ebenso dabei wie solche neueren Datums. Ebenso breit war das Altersspektrum der Besitzerinnen und Besitzer.

Von den aktuell 1655 bei clioland.ch angemeldeten Usern waren etwa gleich viele nach Dierikon gekommen wie in den Vorjahren. Mit diesem jährlich stattfindenden Grossevent bieten ihnen die Betreiber der Plattform die Möglichkeit, sich zu treffen, sich in Natura kennenzulernen und zu fachsimpeln. Natürlich ist jeweils auch das Bewundern der Autos ein Thema. Mittels einer Bewertung konnten Punkte vergeben werden, so dass am Ende des Tages drei Sieger feststanden, die einen Pokal entgegennehmen konnten. Nicht nur das schönste Fahrzeug im Lande sollte jedoch erkoren werden, sondern auch der oder die schnellste FahrerIn. So konnte man sich eine weitere Siegestrophäe für die schnellste Runde am Rennsimulator holen, den die Garage Erni aus Oberkulm und die VRA AG zur Verfügung gestellt hatten.

Die Garage Erni Erni und die VRA AG hatten aber noch mehr ‚im Gepäck‘: sie präsentierte die allerneusten Modelle von Renault, und die Firma Concept 3 zeigte, wie man ihnen mit Folien einen individuellen Touch verleihen kann. Für das leibliche Wohl sorgte Wiki-Dog, der sich auf nordische Hotdogs spezialisiert hat und dessen mit Brot umrollte ‚heisse Hunde‘ bereits weit herum bekannt sind. Wie Mathias Baumberger ausführte, ist der diesjährige Clioland-Event rundum erfreulich und unfallfrei abgelaufen: «Der Wettergott war uns gnädig, und die Stimmung war fröhlich. Alle freuten sich an den schönen Autos.»