Am Mittwoch, 15. Mai 2019, erlebten 81 Kinder vom «Club junger Familien Root – Gisikon – Honau – Dierikon» alles rund um die Feuerwehr und Polizei. In neun Gruppen besuchten die Kinder verschiedene Posten.

Dabei erhielten die Kinder Einblick über die Ausstattung eines Polizeiautos, der Polizeiposten in Root wurde besichtigt und über die schwere Schutzausrüstung der Polizei wurde gestaunt.

Bei der Feuerwehr durften die Kinder zusammen mit einem Feuerwehrmann mit einer richtigen Druckleitung Wasser spritzen. Die Kinder strahlten als sie in das TLF und andere Fahrzeuge sitzen durften. Die verschiedenen Materialien vom Atemschutzfahrzeug wurden bestaunt, das Atemschutzgerät durfte angezogen und durch eine Wärmebildkammera geschaut werden.

Ungeduldig warteten die Kinder um eine Fahrt mit den Oldtimern der Interessensgemeinschaft Rundhauber der Feuerwehr Stadt Luzern zu machen. Nicht nur die Kinder, auch die Begleitpersonen konnten an diesem Nachmittag von den kompetenten
Polizei- und Feuerwehrmänner viel lernen. Ein grosses Dankeschön der Feuerwehr Root – Gisikon – Honau, der Luzerner Polizei und der Interessengemeinschaft Rundhauber für diesen tollen Anlass.

Der nächste Anlass vom Club junger Familien findet am 29. Juni 2019 statt. KINDERKONZERT ZWIRBELWIND in Dierikon.