Am 24. Januar 2019 trafen sich die Eibeler Samariter im Rest. Schützenmatt zur Generalversammlung, die im Zeichen von Wahlen und Ehrungen stand. Zudem durfte die Versammlung wieder ein neues Mitglied in den Verein aufnehmen.

Im Jahresbericht blickte die Präsidentin unter anderem auf den Luzerner Kantonalen Musiktag in Eschenbach zurück, wo der Samariterverein Inwil mit der Organisation und für einen reibungslosen Ablauf des Sanitätsdienstes verantwortlich war. Nebst den üblichen Traktanden standen Wahlen auf dem Programm: Alle bisherigen Vorstandsmitglieder wurden mit Applaus wieder gewählt. Auch die Kursleiter Hanny Christen, Debby Peter und Urs Zurkirchen wurden mit Applaus wieder gewählt. Drei Vereinsmitglieder wurden für ihre zehnjährige Aktivmitgliedschaft im SV Inwil geehrt: Renate Achermann, Sandra Leisibach und Martina Wicki-Schöpfer. Leider musste der SV Inwil Martina Wicki verabschieden. Sie war fünf Jahre lang Kursleiterin und Samariterlehrerin. Präsidentin Bernadette Steiner dankte Martina Wicki für ihren grossen Einsatz zum Wohle des Vereins. Nicole Hoppler wurde mit grossem Applaus als neues Mitglied des SV Inwil aufgenommen. René Brix wird die Ausbildung als Samariterlehrer in Angriff nehmen und Debby Peter wird sich zur Kursleiterin 2 weiterbilden.

Das Jahresprogramm sowie sämtliche Termine zu den Nothilfekursen und Blutspenden sind unter www.samariter-inwil.ch abrufbar.

Präsidentin Bernadette Steiner mit den langjährigen Mitgliedern Renate Achermann und Sandra Leisibach (von links nach rechts).